Weiter zum Inhalt

Artikel zum Schlagwort Photovoltaik

27Mai

EEG mutiert zum Kohlebestandsschutzgesetz

Klimapolitiker Fell über sein Konzept der „Globalen Abkühlung“

Nicht weniger als das hat er sich vorgenommen: Hans-Josef Fell, bis 2013 MdB der Grünen, Physiker und Mitautor des EEG hat ein Konzept entwickelt, mit dem gleichzeitig die Erd­erwärmung gestoppt und die globale Temperatur um 2 Grad auf das vor­industrielle Niveau gesenkt werden kann. Mit massivem technologischen Ausbau, mit hohem rentierlichen Finanzeinsatz und – unter engagierter Beteiligung der Bürger. Die bisherigen Klima­schutz­strategien seien gescheitert, der arktische Eis­gürtel schmelze immer schneller, Wetter­extreme entwickelten sich mit immer gravierenderen Folgen. Notwendig seien neue Allianzen. Eingeladen zum Thema „Die langen Linien der Klimapolitik – das EEG und das Konzept der ‚Globalen Abkühlung‘“ hatte MetropolSolar Rhein-Neckar e.V. in Kooperation mit S.U.N. e.V. „Uns alle drei eint das Klima­schutz­ziel der kompletten Energie­versorgung aus Erneuerbaren Energien“, so S.U.N.-Vorsitzende Christine Denz in Mosbach. Fell: „100% für Strom und Wärme sind in 20 Jahren möglich.“ Was er umgehend belegte.
weiterlesen …

18Sep

Leserbrief: „Energie-w-ende“

Leserbrief zum Bericht RNZ-Wahlforum: Wer hat das beste Konzept für die Region?

Man könnte herzhaft darüber lachen – wenn es nicht so ernst wäre: „Die Energiewende ist schwarz-gelb“ wird der CDU-Bundestagsabgeordnete A. Gerig in der Mosbacher Ausgabe der RNZ vom 13. 9. kommentarlos zitiert. Richtig ist leider das Gegenteil. Umwelt(!)minister Altmaier verschreckt die Bevölkerung mit nachweislich falschen Zahlen über die Kosten der Energiewende. Wirtschafts(!)minister Rösler setzt seit Anfang 2012 galoppierende Kürzungen bei der Vergütung von Solarstromanlagen durch und sorgt im Gefolge für massenhafte Insolvenzen von Solarbetrieben, auch bei uns im Neckar-Odenwald-Kreis! Investitionssicherheit sieht anders aus. Unterstützt werden sie von den finanzstarken Lobbies der fossil-atomaren Industrien.
weiterlesen …

06Aug

Photovoltaik als „Königin der erneuerbaren Energien“

Erhard Renz von MetropolSolar Rhein-Neckar e.V. wirbt für Stromautarkie

Es war wie mit dem reichhaltig fließenden Sonnenstrom in diesen Tagen – der Eiermann-Saal in Buchen quoll fast über von dann 60 Menschen, die den Vortrag von „Sonnenflüsterer“ Renz über „Photovoltaik – Aktuelles und Re-Powering“ hörten, nachfragten und auch noch lange nach der Veranstaltung kräftig diskutierten. Renz sprach über die klimatisch „saubere“ Photovoltaik als „Königin der erneuerbaren Energien“, die derzeitigen Modulpreise und die Solarvergütungen sowie – im zweiten Teil – über seine ersten Schritte mit dem Austausch der Solaranlage in Kombination mit einer Speicherbatterie im Keller.BMürgermeister Roland Burger betonte in seinem Grußwort die Vielzahl an Anlagen auf Buchens Dächern und im Neckar-Odenwald-Kreis und hob die Bürgerbeteiligung hervor. S.U.N.-Vorsitzende Christine Denz, gleichzeitig im Fachbeirat von MetropolSolar Rhein-Neckar e.V. und Leiterin der Veranstaltung, beschrieb das „Netzwerk für 100% Erneuerbare Energien“ als unabhängig und nicht auf Gewinnmaximierung ausgerichtet mit einer Mischung aus Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen.
weiterlesen …