Weiter zum Inhalt
16Apr

Leserbrief: Im Wahlkreis „Hü“, im Bundestag „Hott“?

Leser­brief zu den Stel­lung­nahmen der NOK-Bun­des­tags­ab­ge­ord­neten im Gespräch mit dem „Runden Tisch Gen­tech­nik­freier Oden­wald“

Wort­reich und viel­stimmig erklären die vier Bun­des­tags­ab­ge­ord­neten aus dem Wahl­kreis Oden­wald – Tauber gegen­über dem „Runden Tisch Gen­tech­nik­freier Neckar-Oden­wald“ ihre ableh­nende Hal­tung zum Anbau von Gen-Pflanzen. Sie nehmen das Thema nach eigener Aus­sage ernst, prä­sen­tieren Argu­mente dagegen und kün­digen Initia­tiven an. Und warum das alles? Weil sie – im Gegen­satz zu ihren jet­zigen „ein­hel­ligen“ Aus­sagen – bei der ent­schei­denden Abstim­mung im Bun­destag gegen den Antrag der Grünen gestimmt hatten, von deut­scher Seite im EU-Minis­terrat gegen die Anbau­zu­las­sung der Mais­sorte 1507 zu votieren. Im Wahl­kreis „Hü“, im Bun­destag „Hott“?

Die Folgen dieser Ent­schei­dung sind bekannt: Deutsch­land ent­hielt sich bei der Ent­schei­dung der Stimme, die EU-Kom­mis­sion berät nun über die euro­pa­weite Zulas­sung der gen­tech­nisch ver­än­derten Mais­sorte. Der Bun­desrat ver­sucht der­weil, über eine Län­der­initia­tive u.a. aus Baden-Würt­tem­berg den Anbau in Deutsch­land zu ver­hin­dern.

Unsere For­de­rung an die Bun­des­tags­ab­ge­ord­neten lautet – frei nach Goethe – „Der Sonn­tags­reden sind genug gehalten, lasst uns nun end­lich Taten sehn.“ Das Thema ist zu ernst, um es in Macht­spielen zwi­schen Regie­rungs­ko­ali­tion und Oppo­si­tion auf­zu­reiben. Denn die Folgen der Frei­set­zung gen­tech­nisch ver­än­derter Pflanzen für die Natur sind nicht mehr rück­holbar. Die Ver­brau­cher haben sich bereits posi­tio­niert – sie lehnen gen­tech­nisch ver­än­derte Lebens­mittel weit­ge­hend ab. Dieser Tat­sache und vor allem auch den eigenen Aus­sagen vor Ort sollte bei den Abstim­mungen im Bun­destag Rech­nung getragen werden.

Chris­tine Böhm, Hans-Detlef Ott, Vor­stands­spre­che­rInnen
Simone Heitz, Frak­ti­ons­vor­sit­zende im Kreistag

veröffentlicht am 16.04.2014 mit den Schlagwörtern ,