Weiter zum Inhalt

Artikel zum Thema Bürgerdialog

17Sep

Einladung zum Landtagsbesuch

Liebe Freun­dinnen und Freunde,

gerne möchte ich Sie/euch, Ihre/eure Familie und Freund*innen am Mitt­woch, den 10. Oktober herz­lich nach Stutt­gart einladen, um den Landtag von Baden-Würt­tem­berg zu besu­chen.

Folgendes Programm ist geplant:
weiter­lesen

18Mai

Staatssekretär Baumann im Naturschutzgebiet Nüstenbachtal

Im jüngsten Natur­schutz­ge­biet Baden-Würt­tem­bergs, im Nüsten­bachtal, begrüßte der Vorsit­zende der Neckar-Oden­wald-Grünen, Hans-Detlef Ott, den Umwelt­staats­se­kretär Dr. Andre Baumann und die Bundes­tags­kan­di­datin für Oden­wald-Tauber, Char­lotte Schnei­de­wind-Hart­nagel. Zahl­reiche Gäste, darunter auch die Kreis­rä­tinnen Simone Heitz und Gabriele Metzger, beglei­teten den Spazier­gang zur Orchi­de­en­blüte. Die Talaue des Nüsten­bachs geht über in sonnig-warme Hänge mit arten- und blumen­rei­chen Wiesen, Halb­tro­cken- und Trocken­rasen und wärme­lie­benden Gebü­schen auf Kalk- und Löss­böden. 353 Pflan­zen­arten, 76 Vogel­arten, von denen 49 hier brüten, 7 Fleder­maus­arten, über 60 verschie­dene Schmet­ter­linge, 19 unter­schied­liche Heuschre­cken und noch viele weitere Tier­arten sind hier behei­matet.
weiter­lesen

18Apr

Mit der Regierung ins Gespräch kommen: Umweltstaatssekretär im Nüstenbachtal


Auf dem rich­tigen Weg für ein starkes Land und eine gesunde Natur: Darüber möchte der baden-würt­tem­ber­gi­sche Staats­se­kretär im Minis­te­rium für Umwelt, Klima und Ener­gie­wirt­schaft Dr. Andre Baumann mit den Bürge­rinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Am Montag, den 15. Mai um 18.30 Uhr führt ihn eine Natur­er­lebnis-Tour durch das Nüsten­bachtal. Bewun­dern Sie gemeinsam mit Andre Baumann die Orchi­deen auf den rekul­ti­vierten Wiesen. Treff­punkt ist das Café Haaß, Im Weiler 8 in Mosbach-Nüsten­bach.
weiter­lesen

16Nov

Nachklapp: Kreisbereisung des Ministerpräsidenten

Es hat gutgetan, dass ein grüner, dass unser grüner Minis­ter­prä­si­dent den Neckar-Oden­wald-Kreis besucht hat letzten Donnerstag. Es gab großen Bahnhof und in Hirsch­laden einen echten Staats­emp­fang. Alles wie im Film mit Staats­ka­rosse, umrahmt von Begleit­fahr­zeugen und Poli­zei­wagen mit Blau­licht vorneraus und hinterher, mit Fahnen hinterm Redner­pult, fest­li­cher Musik zum Einzug. Und als Garnie­rung einen viel­köp­figen Stab mit Proto­koll­chefin und natür­lich Body­guards. Es soll sogar Menschen gegeben haben, die die Body­guards foto­gra­fierten, als Beweis­foto. Ihr lacht, ja es war schon etwas irreal, beson­ders wenn man Winfried Kret­sch­mann, den Menschen, kennt.

Doch ihr habt es bereits gemerkt, das war die Show. Ich komme zur Politik. Die Einla­dung hatte der Land­kreis ausge­spro­chen.
weiter­lesen

11Nov

Ministerpräsident Kretschmann am Donnerstag in Hirschlanden

Morgen am 12. November kommt unser Minis­ter­prä­si­dent Winfried Kret­sch­mann auf Einla­dung des Land­kreises zu Besuch in den Neckar-Oden­wald-Kreis. Höhe­punkt ist der für alle inter­es­sierten Menschen offene Bürge­r­emp­fang um 19 Uhr im Dorf­ge­mein­schafts­haus in Rosen­berg-Hirsch­landen. Die grüne Kreis­tags­frak­tion wünscht sich ein volles Haus mit vielen inter­es­sierten Bürger­innen und Bürgern. „Winfried Kret­sch­mann ist ein Mensch, der gut zuhören kann, die Anre­gungen, Ängste und Wünsche aufnimmt und prag­ma­tisch umsetzt. Eine Begeg­nung mit ihm ist ein Genuss“, schwärmt die Vor­sitz­ende der fünf-köpfigen grünen Kreis­tags­fraktion Simone Heitz. Die Ein­la­dung zum Bürge­r­emp­fang, die nur bestimmte Kreise schrift­lich erhielten, ist nicht ausschlie­ßend, stellt Frak­ti­ons­vor­sit­zende Simone Heitz klar.

Vorab Anmel­dungen sind sinn­voll, wenn auch nicht zwin­gend. Sie werden im Land­ratsamt entge­gen­ge­nommen: marina.blank@neckar-odenwald-kreis.de.