Weiter zum Inhalt
23Sep

KWO-Abfälle: AWN bestätigt Sichtweise der Grünen

In ihrem heutigen Bericht über die Aufsichtssratsitzung der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises (AWN) zitieren die Fränkischen Nachrichten den AWN-Pressesprecher Martin Hahn und berichten wie folgt:

[…] Und Hahn weiter: „Eine fachliche Begründung seitens der Ärzteschaft gibt es bis heute nach unserer Information noch nicht“. Es lägen keine neuen Erkenntnisse in Bezug auf das 10-Mikrosievert-Konzept vor. „Die Landesregierung hält den Beschluss der Landesärztekammer für nicht nachvollziehbar und dringend revisionsbedürftig“, so die Landesregierung in einem Antwortschreiben aufgrund einer Landtagsanfrage. Laut Martin Hahn hätten auch bei der Risikobeurteilung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Empfehlungen der Strahlenschutzkommission (SSK) zugrunde gelegen – auch hier sei ebenfalls hochrangiger medizinischer Sachverstand vertreten gewesen. […]

Zum vollständigen Bericht: „Der Entsorgungspflicht wird nachgekommen“

veröffentlicht am 23.09.2017 mit den Schlagwörtern ,