Weiter zum Inhalt

Artikel zum Thema Inneres & Kultur

05Mrz

Grüne Delegation besucht Jugendstrafanstalt

Einrich­tung von Wohn­gruppen dring­lich – Hack­schnit­zel­hei­zung soll im Sommer in Betrieb gehen

Anläss­lich der Grünen Regio­nal­kon­fe­renz in Mosbachs „Alter Mälzerei“ kam Edith Sitz­mann, Vorsit­zende der Grünen Land­tags­frak­tion, am Montag in den Neckar-Oden­wald-Kreis. Vor der Kund­ge­bung und Diskus­sion am Abend führte sie ihr Weg in die JVA Adels­heim, um sich in dieser zentralen Landes­ein­rich­tung über den Jugend­straf­vollzug zu infor­mieren. „Im Zuge unserer 4 Regio­nal­kon­fe­renzen im ‚Grünen daheim‘ im ganzen Land, besuche ich verschie­denste Einrich­tungen und Firmen vor Ort, so wie heute die JVA Adels­heim“, so Edith Sitz­mann bei Ihrem Besuch. Begleitet wurde sie von MdL Char­lotte Schnei­de­wind-Hart­nagel, der Eber­ba­cher Betreu­ungs­ab­ge­ord­neten für den NOK, die als stell­ver­tre­tende Frak­ti­ons­vor­sit­zende und Frau­en­po­li­ti­sche Spre­cherin fungiert.
weiter­lesen

16Sep

Dorothee Roos mit der Heimatmedaille Baden-Württemberg ausgezeichnet

Kunst­mi­nis­terin Theresia Bauer: „Baden-Würt­tem­berg ist stolz auf seine leben­dige Bürger- und Vereins­kultur. Demo­kratie kann nur gelingen, wenn sich die Bürge­rinnen und Bürger aktiv in das gesell­schaft­liche Leben mit einbringen“.

Kunst­mi­nis­terin Theresia Bauer hat in Sulz am Neckar zehn Persön­lich­keiten mit der Heimat­me­daille Baden-Würt­tem­berg aus­ge­zeich­net. Die Verlei­hung findet tradi­tio­nell zur Eröff­nung der Landes­fest­tage Baden-Würt­tem­berg statt, die dieses Jahr vom „Neckar-Erlebnis-Tal“ ausge­richtet werden. Ausrich­tende Kommunen sind Sulz am Neckar, Horb am Neckar, Eutingen im Gäu, Starzach und Rotten­burg am Neckar. „Baden-Würt­tem­berg ist als zukunfts­orientiertes und radi­ti­ons­rei­ches Land von großem bürger­schaft­li­chen Enga­ge­ment geprägt. Die ausge­zeich­neten Persön­lich­keiten über­nehmen Verant­wor­tung und leisten einen wich­tigen Beitrag zur Iden­tität unseres Landes“, so Minis­terin Bauer bei der Veran­stal­tung. Die Heimat­tage werden seit 1978 vom Land Baden-Würt­tem­berg orga­ni­siert.
weiter­lesen

05Jun

Landesgelder für Denkmalprojekte im Neckar-Odenwald-Kreis

MdL Char­lotte Schnei­de­wind-Hart­nagel: 43.650 Euro für Denk­mal­pro­jekte im Neckar-Oden­wald-Kreis

4 Millionen Euro vergibt das Land in einer ersten Tranche für die Kultur­denk­mäler in Baden-Würt­tem­berg. Geför­dert werden insge­samt 120 Projekte für den Erhalt, die Sanie­rung und die Nutzung von Denk­mä­lern. Neben Kirchen­bauten, Schlös­sern und histo­ri­schen Gebäuden finden sich auch einzelne Skulp­turen, Objekte oder Denk­mäler der Tech­nik­ge­schichte in der Förder­liste.
weiter­lesen

29Mai

Neuer Betreuungsabgeordneter Schneider besuchte NOK

Der Bad Rappenauer Bundes­tags­ab­ge­ord­nete der Grünen Ulrich Schneider besuchte als Nach­rü­cker für Fritz Kuhn den Neckar-Oden­wald-Kreis. Seine erste Station im Land­kreis brachte ihn gleich hinter Gitter. Der jugend­po­li­ti­sche Spre­cher der Bundes­tags­frak­tion besuchte zusammen mit Bundes­tags­kan­didat Hans-Detlef Ott die Justiz­voll­zugs­an­stalt Adels­heim. An einer demnächst statt­fin­denden Bildungs­reise nach Berlin werden auch Insassen der JVA teil­nehmen, um den Poli­tik­be­trieb in der Haupt­stadt zu erleben. Diese von Fritz Kuhn begon­nene Tradi­tion wird MdB Schneider gerne über­nehmen. Anstalts­leiter Rainer Goder­bauer und der desi­gnierte Verwal­tungs­leiter Klaus Brauch-Dylla, im Jahr 1998 selbst Bundes­tags­kan­didat, infor­mierten über aktu­elle Heraus­for­de­rungen im Jugend­straf­vollzug. So stehen drin­gend notwen­dige Moder­ni­sie­rungen der Haft­häuser an. Gleich­wohl: Die Landes­kasse ist leer. Woher die Inves­ti­ti­ons­summe in Höhe mehrerer Millionen Euro kommen soll, bleibt unge­wiss. Mit einem Rund­gang durch Haft­ge­bäude und Ausbil­dungs­be­triebe verschaffte sich Schneider einen Über­blick über die zentrale Jugend­haft­an­stalt des Landes.

Ulrich Schneider und Hans-Detlef Ott mit Jugend­ge­mein­de­räten und Studenten-Vertre­tern

weiter­lesen
25Mai

Landesgelder für Adelsheim Leuchtet

15.000 Euro Förde­rung für „Atacama“ von Adels­heim Leuchtet e.V.

Das Projekt „Atacama“ von Adels­heim Leuchtet e.V. ist eines von 64 Projekten, die in dieser Ausschrei­bungs­runde aus dem Inno­va­ti­ons­fonds Kunst eine Förde­rung erhalten. Die Jury vergab landes­weit 1,175 Millionen Euro für Projekte aus den drei Berei­chen inno­va­tive Kunst­pro­jekte, kultu­relle Bildung und inter­kul­tu­relle Kultur­ar­beit.
weiter­lesen