Weiter zum Inhalt

Artikel zum Thema Kreistag

28Jul

Kreistagsrede 27.07.20 zu den Kliniken von Simone Heitz

Liebe Grün­post­le­se­rInnen,

ursprüng­lich war für den 27.07.20 eine Kreis­tags­sit­zung geplant, die dar­über ent­scheiden sollte, ob wir als Neckar-Oden­wald-Kreis einen stra­te­gi­schen Partner, einen pri­vaten Kon­zern oder einen Kli­nik­ver­bund, brau­chen um lang­fristig die Neckar-Oden­wald-Kli­niken in irgend­einer Form zu erhalten.

Wir Grüne sind gegen eine Pri­va­ti­sie­rung, daher freute es uns auch, dass ein Etap­pen­ziel, ein maxi­maler Ver­lust bis zum Halb­jahr von 4,5 Mio€ ein­ge­halten werden konnte und damit die (Teil-)privatisierung vor­über­ge­hend vom Tisch ist. In meiner Rede findet ihr alles, was aus meiner Sicht in der der­zei­tigen Situa­tion rele­vant ist. wei­ter­lesen

06Jun

„Fair Trade Landkreis“ – Rede von Amelie Pfeiffer am 13.05.2020 im Kreistag

Sehr geehrter Roland Burger, liebe Kol­le­ginnen und Kol­legen, liebe Gäste,

als Buchen 2013 als Fair-Trade-Town aner­kannt wurde, war ich sehr stolz, dass auch (m)eine Stadt sich nicht nur als reine Ver­wal­tungs­or­ga­ni­sa­tion sieht, son­dern auch einen ethi­schen Aspekt im gesell­schaft­li­chen Zusam­men­leben auf­ge­griffen und umge­setzt hat. Mit dem Bei­tritt zur Fairtrade-Initia­tive wurde auch der jah­re­lange Ein­satz der uner­müd­lich aktiven Ehren­amt­li­chen des Welt­la­dens für eine fai­rere Welt gewür­digt!

wei­ter­lesen

14Mai

Rede zu Corona und mehr im Kreistag am 13. Mai 2020 von Simone Heitz

TOP 1 Die Corona-Pan­demie im Neckar-Oden­wald-Kreis – Eine Zwi­schen­bi­lanz

Wir nehmen den Haus­halts­zwi­schen­be­richt dan­kend zur Kenntnis.

Bisher unüb­lich ist es über- und außer­plan­mä­ßige Mehr­auf­wen­dungen ohne kom­mu­ni­ziertem Deckungs­vor­schlag zu beschließen. Aber wir sind in einer Pan­demie im Blind­flug, Leben retten, steht vor allem anderen. wei­ter­lesen

30Jan

Zukunft der Neckar-Odenwald-Kliniken und Rede aus der Kreistagssitzung am 29.01.2020 zu den Neckar-Odenwald-Kliniken von Simone Heitz

Liebe Grüne und Unter­stüt­ze­rinnen,

Die gest­rige Kreis­tags­sit­zung war eine sehr emo­tio­nale Sit­zung, denn es ging um etwas wirk­lich Ent­schei­dendes. Es ging um Daseins­vor­sorge. Es ging darum: Sollen Men­schen künftig für Geburten inner­halb des NOK weiter als 30 Minuten fahren müssen. Es ging darum: Reicht ein Schock­raum im Neckar-Oden­wald-Kreis aus? Bisher hatten wir zwei.

Sind die gewählten Stand­orte für die Kon­zen­tra­tion in Stein gemei­ßelt, oder ist man noch offen um berech­tige Ein­wände von Betrof­fenen wahr­nehmen und ein­ar­beiten zu können und gege­be­nen­falls umzu­steuern.

Wir beklagen und tun das immer noch, dass gra­vie­rende Ent­schei­dungen ohne aus­rei­chende Daten­basis gefällt wurden. wei­ter­lesen

29Jan

Neckar-Odenwald-Kliniken – Anträge für die Kreistagssitzung am 29.01.2020

In den letzten Wochen und Monaten haben wir uns intensiv mit den Neckar-Oden­wald-Kli­niken beschäf­tigt. Wir möchten die Kli­niken in kom­mu­naler Hand. Gesund­heits­vor­sorge ist Daseins­vor­sorge. Gerade weil es bei den Beschluss­vor­lagen nicht mög­lich war, sich z.B. für oder Geburts­kli­niken und Schock­raum an beiden Stand­orten zu posi­tio­nieren, haben wir uns ent­schieden dazu einen Ände­rungs­an­trag zu stellen. Weil wir die Kli­niken in kom­mu­naler Hand haben wollen, haben wir einen ent­spre­chenden Ände­rungs­an­trag gestellt. Und weil wir end­lich genau wissen wollen, woher das Kli­nik­de­fizit her­kommt, haben wir voll­stän­dige Trans­pa­renz gefor­dert über alle Zahlen und Fakten. Weil wir wollen, dass alle Men­schen bar­rie­re­frei die Ver­wal­tungs­vor­lagen ver­stehen und sich eine Mei­nung bilden können sollten, haben wir auch dazu einen Antrag gestellt. Lest die Anträge und seid dabei in der alten Mäl­zerei bei der Kreis­tags­sit­zung. wei­ter­lesen