Weiter zum Inhalt

Artikel zum Thema Landtagswahl 2016

12Mai

Kreisgrüne gratulieren grün-schwarzem Kabinett

Der Kreis­ver­band Neckar-Oden­wald von Bündnis 90/Die Grünen blickt hoch­er­freut auf die Wie­der­wahl von Minis­ter­prä­si­dent Win­fried Kret­sch­mann und dem his­to­ri­schen Moment der ersten grün-schwarzen Lan­des­re­gie­rung in Baden-Würt­tem­berg. Von ihr geht ein klares Signal aus, das eine moderne auf­ge­klärte Gesell­schaft nicht nur ver­dient, son­dern auch gleich umsetzt.
wei­ter­lesen

14Mrz

Danke für Ihre Stimme

Liebe Wäh­le­rinnen und Wähler,

danke für dieses wirk­lich her­vor­ra­gende Ergebnis und das Ver­trauen, das Sie uns mit Ihrer Stimme geschenkt haben. Erst­malig kamen wir Grünen im Neckar-Oden­wald-Kreis auf annä­hernd 20 Pro­zent. Danke für Ihr großes Ver­trauen, dass Sie mir mit Ihrer Stimme geschenkt haben. Mir per­sön­lich hat es nicht gereicht, obwohl ich die zweit­meisten Stimmen im Kreis erhalten habe. Ins­ge­samt erzielten wir Grünen dieses Mal die meisten Direkt­man­date im Land. Wir sind Volks­partei. Baden-Würt­tem­berg ist Grün.
wei­ter­lesen

13Mrz

Grüne Wahlparty: Freude und Entsetzen

Ein­drücke von der grünen Wahl­party im Inputt in Mos­bach. Große Freude über das eigene Abschneiden, aber auch Ent­setzen über das der AfD.
wei­ter­lesen

12Mrz

Wahlaufruf

Liebe Mit­bür­ge­rinnen und Mit­bürger,

der 13. März ent­scheidet über die Rich­tung. Ich hätte nicht gedacht, dass Frem­den­hass und Atom­kraft, wieder zur Wahl stehen. Aber bei diesen Wahlen ist genau das wieder der Fall. Rechte Par­teien pro­pa­gieren es. Es macht mich fas­sungslos.

Nutzen Sie Ihr Bür­ger­recht, gehen Sie wählen! Sie können ein Zei­chen setzen für eine welt­of­fene, demo­kra­ti­sche und auf Men­schen­rechten basierte Demo­kratie. Sie können ein Zei­chen setzen für Nächs­ten­liebe und gegen Frem­den­hass. Sie können ein Zei­chen setzen für Nach­hal­tig­keit.
wei­ter­lesen

11Mrz

Minister Bonde auf Mosbacher Marktplatz

Auf seiner Tour durch Baden-Würt­tem­berg machte Alex­ander Bonde, Minister für Länd­li­chen Raum und Ver­brau­cher­schutz, am Frei­tag­morgen Halt in Mos­bach und unter­stützte Land­tags­kan­di­datin Simone Heitz im Wahl­kamp­fend­spurt.