Weiter zum Inhalt

Artikel zum Thema Menschenrechte & Demokratie

06Nov

Einladung: „Gesicht zeigen im Kerzenschein“ und „Gedenken an die Reichspogromnacht“

„Wer sich dazu herbeilässt, die Erinnerung an die Opfer zu verdunkeln, der tötet sie ein zweites Mal.“ (Eli Wiesel)

Wir werden nicht akzep­tieren, dass Rechts­ter­ro­risten und Anti­se­miten wieder Jüdinnen und Juden in unserem Land bedrohen. Der Anschlag auf die Syn­agoge in Halle und die Morde an Anders­den­kenden sind keine Taten ver­wirrter Ein­zel­täter, son­dern struk­tu­rierte Angriffe auf auf die Frei­heit unserer Gesell­schaft und die Demo­kratie unseres Landes. Sie finden ihren Nähr­boden in Aus­sagen von rechten Par­teien, die sich bieder geben, in Wirk­lich­keit aber die Taten der Wehr­macht preisen, den Holo­caust zum Vogel­schiss erklären und eine erin­ne­rungs­po­li­ti­sche Kehrt­wende um 180 Grad for­dern.

wei­ter­lesen

11Apr

Nur Grüne respektieren annähernd das Gesetz

Anzahl von Frauen unter den Kan­di­daten der Par­teien

„Männer und Frauen sollen glei­cher­maßen bei der Auf­stel­lung eines Wahl­vor­schlags berück­sich­tigt werden“, heißt es im Kom­mu­nal­wahl­ge­setz § 9 (6). Bei den Grünen sind immerhin 43% der Kreis­tags-Kan­di­daten Frauen. Mit deut­li­chem Abstand folgen SPD und CDU mit 25%, die FDP kommt auf 19%, die AfD auf 14% und Schluss­licht sind die FW mit beschä­menden 10%. Die DCB mit 22% Frauen treten nur im Wahl­kreis 1 an. (Kreis­wahl­aus­schuss tagte)
wei­ter­lesen

26Okt

Welcome to Sodom – dein Smartphone ist schon hier

Doku­men­tar­film läuft am 8. November im Kino Neckarelz

Schwarze Rauch­schwaden schweben über der kleinen Stadt und ein bei­ßender Geruch liegt in der Luft und inmitten des nicht enden wol­lenden auf­ge­türmten Elek­tro­schrotts leben Kühe, Schafe, Ziegen sowie Kinder und Erwach­sene. Der Doku­men­tar­film „Wel­come to Sodom“ lässt die Zuschauer hinter die Kulissen von Europas größter Müll­halde mitten in Afrika bli­cken und por­trai­tiert die Ver­lierer der digi­talen Revo­lu­tion. Dabei stehen nicht die Mecha­nismen des ille­galen Elek­tro­schrott­han­dels im Vor­der­grund, son­dern die Lebens­um­stände und Schick­sale von Men­schen, die am untersten Ende der glo­balen Wert­schöp­fungs­kette stehen.
wei­ter­lesen

02Sep

Herz statt Hetze am 16.❤9. in Buchen

17Jun

AfD in Mosbach – Demonstration gegen rechte Hetze

Am Mitt­woch, 21. Juni findet um 19 Uhr in der Alten Mäl­zerei in Mos­bach eine AfD-Ver­an­stal­tung mit dem Par­tei­vor­sit­zenden Jörg Meu­then und der hie­sigen Bun­des­tags­kan­di­datin Chris­tina Baum statt.

Aus diesem Anlaß ruft die Initia­tive „Mos­bach gegen Rechts“ am selben Tag zur Demons­tra­tion unter dem Motto „Herz statt Hetze! Ras­sismus und Natio­na­lismus sind keine Alter­na­tive!“ auf. Start ist um 17 Uhr auf dem Mos­ba­cher Markt­platz mit einigen Rede­bei­trägen, danach geht es zu einer Kund­ge­bung ab 18 Uhr an der Alten Mäl­zerei.
wei­ter­lesen