Weiter zum Inhalt
01Mrz

Thema des Frauentags: die arabische Revolution

MdEP Fran­ziska Brantner refe­riert bei über­par­tei­li­cher Ver­an­stal­tung

Über den euro­päi­schen Tel­ler­rand hinaus bli­cken die Frauen im Neckar-Oden­­­wald-Kreis am dies­jährigen inter­nationalen Frauen­tag – die Rolle und die Bei­träge der Frauen zur ara­bi­schen Re­vo­lu­tion werden im Mittel­punkt stehen. Die Ver­an­stal­tung, zu der die Grünen, die Arbeits­gemein­schaft sozial­demo­kratischer Frauen (AsF), die AL Mos­bach, die Gewerk­schaft ver.di ein­laden und die von einem Groß­teil der Kreis­rä­tinnen jeg­li­cher Cou­leur getragen wird, beginnt am Freitag, den 8. März 2013 um 19 Uhr mit einem kleinen Steh­emp­fang im Restau­rant der Alten Mäl­zerei.

Ab 19.30 Uhr refe­riert Dr. Fran­ziska Brantner, Euro­pa­ab­ge­ord­nete der Metro­pol­re­gion (Bündnis 90/Die Grünen) und aus­ge­wie­sene Expertin zum Thema. Sie wird von ihren viel­fäl­tigen Erfah­rungen berichten, die sie vor Ort mit ara­bi­schen Frauen vor, wäh­rend und nach der Revo­lu­tion gesam­melt hat. Zudem gibt sie Ein­blicke, wie der von Frauen wesent­lich ange­sto­ßene Demo­kra­tie­pro­zess kon­kret unter­stützt werden kann. Da in man­chen Län­dern die Gefahr des totalen Rück­schritts für Frauen bestehe, sei es nun wichtig, diese Errun­gen­schaften weiter zu ver­tei­digen. Anschlie­ßend besteht die Mög­lich­keit zum Aus­tausch und zur Dis­kus­sion.

(Artikel von Klaus Brauch-Dylla, Foto des Euro­päi­schen Par­la­ments)

veröffentlicht am 01.03.2013 mit den Schlagwörtern