Weiter zum Inhalt

Artikel zum Schlagwort Gleichberechtigung

08Mrz

Zum Internationalen Frauentag: Wer starke Frauen will, muss Grün wählen

Die Grünen treten landesweit mit den meisten Frauen zur Landtagswahl an, so auch im Wahlkreis Neckar-Odenwald. Am heutigen Internationalen Frauentag betont deshalb Landtagskandidatin Simone Heitz: „Unsere Botschaft ist klar: Wer starke Frauen will, muss am kommenden Sonntag Grün wählen.“ In 32 von 70 Wahlkreisen haben die Grünen Kandidatinnen nominiert. Der Frauenanteil von 46 Prozent liegt weit höher als bei allen anderen Parteien.
weiterlesen

04Apr

Wo sind die Frauen?

Anzahl der Frauen unter den KandidatInnen der Parteien zur Kreistagswahl am 25. Mai

Werden Frauen in den anderen Parteien diskriminiert oder gehen Frauen, wenn sie sich politisch engagieren, am liebsten zu den Grünen? Diese Frage stellt sich bei Betrachtung des Felds der KandidatInnen zur Kreistagswahl im Neckar-Odenwald-Kreis.

30 der 56 BewerberInnen bei den Grünen, also über 50%, sind Frauen. Die CDU kommt mit 10 Frauen unter 60 Bewerber­Innen auf nur 17%, die Freien Wähler gar nur auf 12%, die SPD erreicht 27%. Bei der FDP finden sich 3 Frauen unter den 10 BewerberInnen.

Damit erfüllen mit großem Abstand nur die Grünen die Soll­vorschrift des baden-würt­tem­ber­gischen Kommunalwahl­gesetzes: „Männer und Frauen sollen gleichermaßen bei der Aufstellung eines Wahlvorschlags berück­sichtigt werden.“ Einzig bei den Grünen ist die Gleichberechtigung Wirklichkeit – und das im Jahr 2014 …

Im bisherigen Kreistag sitzen 9 Frauen und 40 Männer. Wer daran etwas ändern will, sollte seine Stimmen am 25. Mai bei den Grünen verteilen!

30Apr

Leserbrief: Die CDU und Frauen …

Leserbrief zum Bericht „Das sprach nicht nur Frauen an“

Schön, dass sich die hiesige Junge Union mit Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz eine Expertin in Frauenfragen von der schwäbischen Alb eingeladen hat, um das Thema im Odenwald adäquat behandeln zu können. Ein schönes Bild mit vielen männlichen Würdenträgern dokumentiert die Zusammenkunft in der RNZ. Und viel warme Luft wehte durch den Raum. Kaum eine Woche ist es nämlich her, dass MdB Alois Gerig gegen die Einführung der Frauenquote in Aufsichtsräten stimmte. Nun befand er in Schwarzach, dass die Frauenpolitik für die CDU „ein ganz aktuelles Thema sei“. Aktuell schon, nur eben nicht wirklich relevant – obwohl: sie dürfen mitdenken und Sitzkissen holen, das ist doch mal ’ne gute Basis.
weiterlesen

01Mrz

Thema des Frauentags: die arabische Revolution

MdEP Franziska Brantner referiert bei überparteilicher Veranstaltung

Über den europäischen Tellerrand hinaus blicken die Frauen im Neckar-Oden­wald-Kreis am dies­jährigen inter­nationalen Frauen­tag – die Rolle und die Beiträge der Frauen zur arabischen Re­vo­lu­tion werden im Mittel­punkt stehen. Die Veranstaltung, zu der die Grünen, die Arbeits­gemein­schaft sozial­demo­kratischer Frauen (AsF), die AL Mosbach, die Gewerkschaft ver.di einladen und die von einem Großteil der Kreisrätinnen jeglicher Couleur getragen wird, beginnt am Freitag, den 8. März 2013 um 19 Uhr mit einem kleinen Stehempfang im Restaurant der Alten Mälzerei.
weiterlesen

17Okt

Alles bleibt beim unbefriedigenden Alten

Zwischenbericht zum Stand der Dinge „Ausschreibung der Stelle der Gleichstellungsbeauftragten im NOK“

Am Anfang stand der gemeinsame Antrag aller neun in den Kreistag gewählten Frauen, nämlich die Stelle der Gleichstellungsbeauftragten öffentlich auszuschreiben und die bisherige Halbtagsstelle auf eine volle aufzustocken. Die bisherige Stelleninhaberin, Frau Adelheid Knoll, geht Ende des Jahres in den Ruhestand. Das ist schon eine kleine Sensation, dass sich alle Kreisrätinnen ausdrücklich zusammenschließen, gleich welcher Parteizugehörigkeit. Das zeigt, dass sie die gemeinsame Sache über die politische Farbe stellen – dieses Beispiel sollte angesichts der großen gesellschaftlichen Veränderungen Schule machen und an gute Beispiele anknüpfen, in denen Solidarität etwas bewegt!
weiterlesen