Weiter zum Inhalt

Artikel zum Schlagwort Integration

06Dez

Mehreinnahmen als Chance für den Landkreis

Haus­halts­rede von Simone Heitz, Frak­ti­ons­vor­sit­zende von Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag des Neckar-Oden­wald-Kreises, anläss­lich der Kreistags­sitzung am 4. Dezember in Aglas­ter­hausen

Sehr geehrte Damen und Herren,

für eine Ehren­amt­liche und einen Ehren­amt­li­chen ist es unmög­lich, übers Wochen­ende über Senkung der Kreis­um­lage zu befinden. Nachdem letzt der Ausschuss für Verwal­tung und Finanzen ein eindeu­tiges Votum gegen die Senkung der Kreis­um­lage abge­geben hat, sind mehrere Kehrt­wen­dungen oder Purzel­bäume in den Empfeh­lungen erfolgt.

Und wir sollen übers Wochen­ende befinden ohne Vorlage der konkreten Auswir­kungen, ohne dass wir wissen, was nach mehr Steuer und weniger Umlage wirk­lich im Kreis­haus­halt und bei den Haus­halten der Gemeinden selbst als Verfü­gungs­masse stehen wird, ohne konkrete Berech­nung für den Kreis­haus­halt, nur aufgrund eines Zurufs der Bürger­meister an den Landrat und auf Nach­frage dann doch noch aufgrund von Tabellen, die wir in der Kürze der Zeit nicht mehr auswerten können.

Wir sind der Meinung, dass der Land­kreis sehr wohl Mittel braucht und wir beim Ausschuss­votum bleiben sollten.
weiter­lesen

14Dez

Wie die Integration von Migranten gelingt

6. Mosba­cher Bildungs­ge­spräch mit Land­tags­prä­si­dentin Muhterem Aras

Bildung und Inte­gra­tion gemeinsam – so kann es gehen! In Zeiten kollek­tiven Gejam­mers setzte der Arbeits­kreis Mosba­cher Bildungs­ge­spräche in der Dualen Hoch­schule einen Kontra­punkt. Gleich vier „Leucht­türme“, darunter die baden-würt­tem­ber­gisch Land­tags­prä­si­dentin Muhterem Aras, zeigten auf, wie Bildungs­bio­gra­fien einge­wan­derter Menschen gelingen können. Deut­lich wurde dabei vor allem eines: Ohne Offen­heit, viel harter Arbeit und gutem Willen von allen Seiten geht es nicht. Wenn es aber gelingt, haben am Ende alle etwas davon. Denn, darin waren sich alle einig, Bildungs­chancen der Kinder sollten nie von Geld­beutel oder Herkunft der Eltern abhängen.
weiter­lesen

12Nov

Erste Grüne, erste Frau

Land­tags­prä­si­dentin Aras nimmt am 6. Mosba­cher Bildungs­ge­spräch teil

Der Arbeits­kreis Mosba­cher Bildungs­ge­spräche lädt zum 6. Mal zu einem höchst aktu­ellen Thema ein: Bildung und Inte­gra­tion – erfolg­reiche Bildungs­bio­gra­phien von Migran­tInnen. Der Arbeits­kreis hat es sich zur Aufgabe gemacht, über ziel­füh­rende Bildungs­be­din­gungen und Voraus­set­zungen zu infor­mieren und damit für eine erfolg­reiche Einglie­de­rung in unsere Gesell­schaft und Berufs­welt zu werben. Menschen unter­schied­li­chen Alters und mit viel­fäl­tigem Migra­ti­ons­hin­ter­grund stellen sich mit ihrem Lebensweg vor. Die wohl bekann­teste unter ihnen ist Muhterem Aras, die nach der baden-würt­tem­ber­gi­schen Land­tags­wahl zur Land­tags­prä­si­dentin aufge­stiegen ist.

Bei der Veran­stal­tung in der Dualen Hoch­schule Mosbach refe­riert ebenso eine erfah­rene Pädagogin aus der Schul­wirk­lich­keit. Der Arbeits­kreis besteht aus Mitglie­dern des Philo­lo­gen­ver­bandes Baden-Würt­tem­berg und Mitglie­dern des hiesigen grünen Kreis­ver­bandes. Der Infor­ma­tions- und Diskus­si­ons­abend findet am 21. November um 19 Uhr im großen Saal (Audimax) statt.