Weiter zum Inhalt

Artikel zum Schlagwort KlimaMesse

09Okt

KlimaMesse Aglasterhausen

Liebe grüne Mitglieder und Inter­es­sierte,

nächstes Wochen­ende findet die 10. Klima­Messe in Aglas­ter­hausen (Sport- & Fest­halle, freier Eintritt) statt. In bewährter Weise zeigen Hand­werk, Indus­trie und Dienst­leis­tung maßge­schnei­derte Lösungen für aktiven Klima­schutz und regio­nale Initia­tiven infor­mieren darüber hinaus, wie durch eine umwelt­ge­rech­tere Lebens­weise jeder persön­lich einen eigenen Beitrag leisten kann. Abwechs­lungs­reiche Ausstel­lungen und Vorträge mit Weit­blick runden dieses ganz spezi­elle Programm­er­lebnis ab. Wir würden uns über euer Kommen (und Weiter­sagen) riesig freuen. Nehmt die Familie mit, denn vom „kleinen“ Kinder­pro­gramm bis zur „großen“ Elek­tro­auto-Ausstel­lung ist für jeden etwas geboten – Köst­lich­keiten inklu­sive! Einige High­lights:
weiter­lesen

24Nov

9. KlimaMesse Aglasterhausen

Wege zu einer zukunfts­fä­higen verant­wor­tungs­vollen Lebens- und Wirt­schafts­weise

Alle zwei Jahre wieder läutet die Klima­Messe Aglas­ter­hausen den Winter ein: Am 4. Dezember, 19.30 Uhr mit dem Fest­vor­trag von Gerd Wess­ling, Mitbe­gründer der Tran­si­tion-Town-Bewe­gung, „Tran­si­tion Towns – Kommunen der Zukunft – schon heute!“ Am 5. und 6. Dezember dann öffnet die Ausstel­lung jeweils von 11–18 Uhr in der Sport- und Fest­halle Aglas­ter­hausen ihre Pforten. Das Leit­motiv der weit­schau­enden Ausstel­lungs­ma­che­rInnen heißt „Anders wirt­schaften“. In den 20 Jahren ihres Bestehens hat die ehren­amt­lich arbei­tende Gruppe die Klima­Messe – dieses ist die 9. ihrer Art! – sich zu einem wich­tigen Impuls­geber für die Region entwi­ckelt. Wir als Gesell­schaft, das Hand­werk, die Wirt­schaft und die Politik sind drin­gend gefor­dert, gemeinsam die Erder­wär­mung zu begrenzen. Der Klima­gipfel in Paris mahnt.
weiter­lesen

15Okt

8. KlimaMesse in Aglasterhausen

Die Klima­Messe Aglas­ter­hausen öffnet am 26. und 27. Oktober wieder ihre Pforten. Ökolo­gi­sches Bauen, Wohnen und Leben stehen im Zentrum der ausstel­lenden Betriebe und Orga­ni­sa­tionen. Die prak­ti­schen Lösungen für den Umwelt- und Klima­schutz stehen bei der 8. Klima­Messe wiederum im Zentrum des stetig wach­senden Inter­esses. 20 unter­schied­liche Fach­vor­träge, sieben Work­shops für Kinder und Erwach­sene und fünf Filme mit Diskus­sion bilden einen eigen­stän­digen Schwer­punkt. Es ist den Machern ein Anliegen, wiederum Betriebe mit den bewährten Solar- und Einspar­tech­no­lo­gien sowie holz­ver­ar­bei­tende Firmen aus der Region zu präsen­tieren. Die Klima­Messe möchte auch Motor für eine zukunfts­fä­hige Region sein; neue Ideen und Konzepte und ebenso Visionen für ein klima­ver­träg­li­ches Zusam­men­leben finden ihren Platz. Weil dazu auch hand­feste Nahrung gehört, können die Messe­be­su­cher Speisen und Getränke aus ökolo­gi­schem bzw. regio­nalem Anbau genießen.
weiter­lesen