Weiter zum Inhalt

Artikel zum Schlagwort Klimawandel

18Sep

Klimastreik am 20. September in Mosbach – Update

Die Schü­ler­be­we­gung Fri­days For Future ruft alle Men­schen zu einem welt­weiten Kli­ma­st­reik am 20. Sep­tember auf.

Auch in Mos­bach gibt es an diesem Tag erst­mals eine Demons­tra­tion für mehr Kli­ma­schutz, orga­ni­siert von der Grünen Jugend NOK.
wei­ter­lesen

05Sep

Es braut sich was zusammen im sonst so beschaulichen Mosbach

Seit Monaten gehen Schüler auf die Straße und demons­trieren unter dem Motto „Fri­days for Future“ für mehr Kli­ma­schutz und ein kon­se­quen­teres Han­deln der Politik gegen den Kli­ma­wandel. Die Schü­ler­be­we­gung ruft nun alle Men­schen dazu auf, sich bei einem welt­weiten Kli­ma­st­reik am 20. Sep­tember ihnen anzu­schließen. Des­halb haben es sich Lena-Marie Dold und Timo Rie­dinger zur Auf­gabe gemacht, den Kli­ma­st­reik auch nach Mos­bach zu holen.
wei­ter­lesen

16Aug

CDU blockiert seit Jahrzehnten den Klimaschutz

Leser­brief zum RNZ-Inter­view Kul­tus­mi­nis­terin Eisen­mann über Koali­tion, Par­teitag und Wahl­chancen

Frau Eisen­mann wirft den Grünen Ver­säum­nisse beim Kli­ma­schutz vor. Hat sie schon ver­gessen, dass die CDU seit ewigen Zeiten bei genau diesem Thema bremst und blo­ckiert, und das beson­ders im Bund und in Europa? An wem ist die Kli­ma­schutz­richt­linie der EU geschei­tert? An wem die anspruchs­vol­leren Emis­si­ons­werte für Autos? Wer hat die struk­tu­relle Unter­fi­nan­zie­rung der Bahn zu ver­ant­worten und für wen gilt seit Äonen: Vor­fahrt für den indi­vi­du­ellen Auto­ver­kehr? Wer ver­sem­melt die eigenen Kli­ma­schutz­ziele? Wie war das mit dem Natio­nal­park Nord­schwarz­wald?
wei­ter­lesen

14Mai

Kreislaufwirtschaft ernst nehmen und Umwelt entlasten

Rede von Kreis­rätin Amelie Pfeiffer anläss­lich der Kreis­tags­sit­zung am 8. Mai in Mudau zum Tages­ord­nungs­punkt „Abfall­wirt­schafts­kon­zept – Bio­ab­fall­samm­lung im Neckar-Oden­wald-Kreis“

Sehr geehrter Herr Landrat, liebe Kol­le­ginnen und Kol­legen, liebe Gäste,

wir werden der Beschluss­vor­lage zustimmen.

Im aus­ge­wei­teten Pilot­pro­jekt hat sich gezeigt, dass die Bür­ge­rinnen und Bürger mit zuneh­menden Bestel­lungen der roten Stör­stoff­tonnen sich im Grunde bereits für das Stan­dard­system ent­schieden haben. Jetzt gilt es, über neue Wege ein ent­spre­chendes Gebühren- und akzep­tiertes Müll­system, die Ziele der Müll­ver­mei­dung und Ver­wer­tung, die wir als Grüne vor­dring­lich for­dern, zu errei­chen.
wei­ter­lesen

28Apr

Fahrradfreundliche Stadt Buchen?!

Wie wir Buchen wei­ter­ent­wi­ckeln können, um mehr Ver­kehr von der Straße aufs Fahrrad zu bringen, dazu haben wir Her­mino Kat­zen­stein, Land­tags­ab­ge­ord­neter und Vor­sit­zender des Arbeits­kreises Ver­kehr von Bündnis 90/Die Grünen, ein­ge­laden. Gemeinsam wollen wir Ideen ent­wi­ckeln, wie sichere Rad­wege den Schü­lern das Rad­fahren zur Schule attrak­tiver machen. Aber auch Berufs­tä­tige, Bür­ge­rinnen und Bürger sowie Tou­risten pro­fi­tieren von sicheren und gut beschil­derten Rad­wegen durch die Stadt. Mehr Rad­ver­kehr statt Autos dient nicht nur der Gesund­heit, son­dern dient auch dem Kampf gegen den Kli­ma­wandel!

Termin:
Montag, 6. Mai 2019

Pro­gramm:
17.40 Uhr gemein­same Rad­tour durch Buchen, Abfahrt am Bahnhof
19.00 Uhr Vor­trag im Eier­mann­saal des Hotels Prinz Carl in Buchen

Ver­an­stalter sind das „Bündnis für Buchen“ und der Kreis­ver­band Neckar-Oden­wald von Bündnis 90/Die Grünen.