Weiter zum Inhalt

Artikel zum Schlagwort Landwirtschaft

07Apr

Frühjahrsempfang in Natur und Bioland-Bäckerei

Wan­de­rung mit Chris­tian Thumfart vom NABU Seckach- und Scheff­lenztal und Ein­kehr in Bio­land-Bäckerei Fritze-Beck in Groß­eicholz­heim

In diesem Jahr ver­zich­teten die Grünen im Neckar-Oden­wald-Kreis auf ihren all­jähr­li­chen Neu­jahrs­emp­fang, um ganz bewusst zu einer Früh­jahrs­wan­de­rung in die Natur ein­zu­laden. Die großen Zukunfts­themen Arten­rück­gang und dro­hender Kli­ma­wandel sind mitt­ler­weile in der Gesell­schaft ange­kommen. Was vor Ort an wich­tigen Maß­nahmen zum Schutz der Natur ergriffen werden kann, zeigte Chris­tian Thumfart vom NABU Seckach- und Scheff­lenztal den inter­es­sierten Gästen auf einer zwei­stün­digen Wan­de­rung vom S-Bahnhof Eicholz­heim zur Bio­bä­ckerei Fritze-Beck.
wei­ter­lesen

06Dez

Mehreinnahmen als Chance für den Landkreis

Haus­halts­rede von Simone Heitz, Frak­ti­ons­vor­sit­zende von Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag des Neckar-Oden­wald-Kreises, anläss­lich der Kreistags­sitzung am 4. Dezember in Aglas­ter­hausen

Sehr geehrte Damen und Herren,

für eine Ehren­amt­liche und einen Ehren­amt­li­chen ist es unmög­lich, übers Wochen­ende über Sen­kung der Kreis­um­lage zu befinden. Nachdem letzt der Aus­schuss für Ver­wal­tung und Finanzen ein ein­deu­tiges Votum gegen die Sen­kung der Kreis­um­lage abge­geben hat, sind meh­rere Kehrt­wen­dungen oder Pur­zel­bäume in den Emp­feh­lungen erfolgt.

Und wir sollen übers Wochen­ende befinden ohne Vor­lage der kon­kreten Aus­wir­kungen, ohne dass wir wissen, was nach mehr Steuer und weniger Umlage wirk­lich im Kreis­haus­halt und bei den Haus­halten der Gemeinden selbst als Ver­fü­gungs­masse stehen wird, ohne kon­krete Berech­nung für den Kreis­haus­halt, nur auf­grund eines Zurufs der Bür­ger­meister an den Landrat und auf Nach­frage dann doch noch auf­grund von Tabellen, die wir in der Kürze der Zeit nicht mehr aus­werten können.

Wir sind der Mei­nung, dass der Land­kreis sehr wohl Mittel braucht und wir beim Aus­schuss­votum bleiben sollten.
wei­ter­lesen

21Nov

Einsatz für Holzverladestelle erfolgreich

Bun­des­tags­wahl und Mann­heimer Schlachthof beschäf­tigen Kreis­grüne

Die baden-würt­tem­ber­gi­schen Grünen haben am Wochen­ende die Hei­del­berger Finanz- und Wirt­schafts­ex­pertin Sandra Detzer zur neuen Lan­des­vor­sit­zenden an der Seite von Oliver Hil­den­brand gewählt und über ihre Spitzenkandidat*innen für die Bun­des­tags­wahl ent­schieden. Für die Kreis­grünen steht schon seit Anfang Oktober fest, dass die frü­here Land­tags­ab­ge­ord­nete Char­lotte Schei­de­wind-Hart­nagel für sie in den Bun­des­tags­wahl­kampf ziehen wird. Erste Pla­nungen hat der Vor­stand von Bündnis 90/Die Grünen in seiner jüngsten Sit­zung in Angriff genommen. Die Vor­sit­zenden Gabi Metzger und Hans-Detlef Ott freuen sich, dass mit Schnei­de­wind-Hart­nagel nach vielen Jahren wieder eine Kan­di­datin für den Bun­des­tags­wahl­kreis Oden­wald-Tauber antritt: „Mit dieser ein­stim­migen Mit­glie­der­ent­schei­dung haben wir gute Vor­aus­set­zungen für einen aktiven Wahl­kampf 2017.“
wei­ter­lesen

24Feb

Simone Heitz beim Maschinenring Mosbach

Die Stim­mung bei den Land­wirten im Neckar-Oden­wald-Kreis: „Wenn wir Grün wählen, wissen wir was wir haben, aber auch was wir nicht haben. Wenn wir Schwarz wählen, bekommen wir auch nicht mehr, aber haben TTIP, Gen­technik und Markt­wirt­schaft (von der alleine wir nicht leben können) dazu.“

Eure Simone Heitz, Land­tags­kan­di­datin

Und hier der Pres­se­ar­tikel:
wei­ter­lesen

21Dez

Landtagskandidaten beim Bauernverband


Es ist sicher nicht all­täg­lich, wenn ein Bau­ern­ver­band eine Wahl­kampfaera „ein­läutet“, doch ganz offen­sicht­lich ist es den Bauern im Neckar-Oden­wald-Kreis beson­ders wichtig, sich vor den Land­tags­wahlen im kom­menden März aus­führ­lich über einige Ambi­tionen ihrer poten­ti­ellen Ver­treter in Stutt­gart zu infor­mieren. So begrüßte Her­bert Kempf als 1. Vor­sit­zender des Bau­ern­ver­bands Neckar-Oden­wald-Kreis auch im Namen des För­der­ver­eins Was­ser­schloss neben zahl­rei­chen Land­wirts­kol­legen auch die Direkt­kan­di­daten Simone Heitz (Bündnis 90/Die Grünen), Georg Nelius (SPD), Peter Hauk (CDU) und Achim Walter in Ver­tre­tung von Dr. Jens Bran­den­burg (FPD) zu einer Podi­ums­dis­kus­sion in der „Tenne“ Groß­eicholz­heim. Für die ver­sierte Mode­ra­tion konnte Rolf Brauch (Ev. Lan­des­kirche in Baden, Dienst auf dem Land) gewonnen werden.
wei­ter­lesen