Weiter zum Inhalt

Artikel zum Schlagwort Radwege

20Sep

„Wir wollen erreichen, dass mehr Leute auf’s Rad umsteigen“

Radverkehrsexperte Katzenstein begutachtet Radweg durchs Kirstetter Tal – Schotterweg ist Teil des Radwegenetzes Baden-Württemberg

Schlaglöcher, loses Geröll und teils faustgroß aufragende Grundsteine- der Radweg im Kirrstetter Tal gleicht stellenweise eher einem Mountainbike-Trail. Deswegen versuchen die Kreisverbände des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) und der Grünen seit Jahren ebenso beharrlich wie erfolglos die Gemeinde von der Sinnhaftigkeit und Machbarkeit der Ertüchtigung des letzten wassergebundenen Teilstücks zwischen Mosbach und Sinsheim zu überzeugen – so die technische Bezeichnung für Splitt- und Schotterwege.
weiterlesen

03Jul

Radeln mit Hermino Katzenstein ins Kirstetter Tal

Am Donnerstag, 6. Juli kommt MdL Hermino Katzenstein in den NOK. Zusammen mit der Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs radeln wir gemeinsam um 9.30 Uhr vom Bahnhof Neckarelz ins Kirstetter Tal (ca. 4 km).

Der ADFC und der Kreisverband versuchen seit Jahren ebenso beharrlich wie erfolglos die Gemeinde von der Sinnhaftigkeit und Machbarkeit der Ertüchtigung des Radweges zu überzeugen. Es handelt sich um das letzte Teilstück zwischen Mosbach und Sinsheim, das nicht befestigt ist, sondern nur mit wassergebundener Oberfläche (Schotter & Splitt).
weiterlesen

26Feb

Land baut Radnetz in der Region aus

Charlotte Schneidewind-Hartnagel, MdL: „Grün-Rot macht das Rad für den Alltag attraktiver und investiert in die Infrastruktur“

Der Neckar-Odenwald-Kreis profitiert von den heute vorgestellten Bauprogrammen des Landes für Radwege an Landes- und Bundesstraßen. Neu hinzugekommen im Bauprogramm für die Jahre 2017 bis 2020 sind die Radwege an der L524 bei Mudau Richtung Scheidental und an der L524 bei Scheidental-Wagenschwend.
weiterlesen

26Aug

Verkehrsminister Hermann tourte durch Region


weiterlesen

17Aug

Winfried Hermann auf Sommertour

Verkehrsminister Winfried Hermann Am 25. August kommt der Verkehrs­minister in den NOK

Am Dienstag, 25. August macht Landes­verkehrs­minister Winfried Hermann (Bündnis 90/Die Grünen) auf seiner Sommertour Station im Neckar-Odenwald-Kreis. Er nutzt verschiedene Verkehrsmittel, um die Region zu erkunden und mit BürgerInnen ins Gespräch zu kommen. Der Minister legt per Bahn, Auto und Fahrrad die Strecke von Gundelsheim bis ins bayerische Riedern zurück. Die Bevölkerung hat Gelegenheit, ihn um 10.07 Uhr auf dem Bahnhof in Neckarelz zu treffen und ihn von dort ab 10.48 Uhr auf der S-Bahn-Fahrt nach Seckach zu begleiten. In Hardheim steigt der Minister um aufs Fahrrad und erkundet gemeinsam mit der dortigen Interessensgruppe und anderen Tour-TeilnehmerInnen den Mühlenradweg Erftal, der über die Landesgrenze nach Bayern führt und kurz vor der offiziellen Einweihung steht. Mitradler sind willkommen. Die Sommertour endet um zirka 15 Uhr in Riedern.

Tourplan