Weiter zum Inhalt

Artikel zum Schlagwort Rechtsextremismus

02Sep

Herz statt Hetze am 16.❤9. in Buchen

17Jun

AfD in Mosbach – Demonstration gegen rechte Hetze

Am Mittwoch, 21. Juni findet um 19 Uhr in der Alten Mälzerei in Mosbach eine AfD-Veranstaltung mit dem Parteivorsitzenden Jörg Meuthen und der hiesigen Bundestagskandidatin Christina Baum statt.

Aus diesem Anlaß ruft die Initiative „Mosbach gegen Rechts“ am selben Tag zur Demonstration unter dem Motto „Herz statt Hetze! Rassismus und Nationalismus sind keine Alternative!“ auf. Start ist um 17 Uhr auf dem Mosbacher Marktplatz mit einigen Redebeiträgen, danach geht es zu einer Kundgebung ab 18 Uhr an der Alten Mälzerei.
weiterlesen

08Mrz

Leserbrief: Rassismus ist keine Alternative

„Dies ist das Land, in dem man nicht versteht, dass FREMD kein Wort für FEINDLICH ist …“. Mit diesen Worten leiten die Toten Hosen ihr Lied „Willkommen in Deutschland“ ein, welches sie als Reaktion auf die Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen veröffentlicht haben.

Ausschreitungen gegen Flüchtlinge stehen leider auch in diesen Tagen wieder auf der Tagesordnung und halten uns erneut in einem traurigen Maße vor Augen, wie viel rechtes Gedankengut auch heute noch in den Köpfen unserer Bürger steckt.
weiterlesen

07Mrz

Über 100 Bürger demonstrierten gegen AfD und für Vielfalt

NOK-fuer-Vielfalt

Über 100 Bürger demonstrierten am Montagabend auf der Kundgebung „NOK für Vielfalt“ gegen den „Bürgertreff“ der AfD im Mosbacher Brauhaus.

Bericht der Veranstalter

Bericht von NOKZeit

Bericht der Mosbacher Zeitung

Bericht der Rhein-Neckar-Zeitung

04Mrz

Aufruf zur Kundgebung „NOK für Vielfalt“

Als Gegenveranstaltung zum „Bürgertreff“ der AfD in Mosbach lädt die Initiative „NOK für Vielfalt“ zu einer Kundgebung ein. Am Montag, den 7. März werden um 18.30 Uhr mehrere RednerInnen auf dem Bürgersteig gegenüber des Gasthofs „Mosbacher Brauhaus“ parteiübergreifend für Vielfalt, Respekt und Toleranz eintreten. Die aus Parteien, Organisationen sowie Privatpersonen bestehende Initiative freut sich auf viele interessierte TeilnehmerInnen. Mit dabei sind u.a. der Asylkreis Obrigheim, die KZ-Gedenkstätte Neckarelz, die Grünen, die SPD, die FDP und die Linke. Rechter Hetze und Rechtspopulismus wollen wir keinen Platz bieten! Zeigt zusammen mit uns, dass Ihr dem Gedankengut der AfD entgegentretet!