Weiter zum Inhalt

Artikel zum Schlagwort Rechtsextremismus

02Sep

Herz statt Hetze am 16.❤9. in Buchen

17Jun

AfD in Mosbach – Demonstration gegen rechte Hetze

Am Mitt­woch, 21. Juni findet um 19 Uhr in der Alten Mäl­zerei in Mos­bach eine AfD-Ver­an­stal­tung mit dem Par­tei­vor­sit­zenden Jörg Meu­then und der hie­sigen Bun­des­tags­kan­di­datin Chris­tina Baum statt.

Aus diesem Anlaß ruft die Initia­tive „Mos­bach gegen Rechts“ am selben Tag zur Demons­tra­tion unter dem Motto „Herz statt Hetze! Ras­sismus und Natio­na­lismus sind keine Alter­na­tive!“ auf. Start ist um 17 Uhr auf dem Mos­ba­cher Markt­platz mit einigen Rede­bei­trägen, danach geht es zu einer Kund­ge­bung ab 18 Uhr an der Alten Mäl­zerei.
wei­ter­lesen

08Mrz

Leserbrief: Rassismus ist keine Alternative

„Dies ist das Land, in dem man nicht ver­steht, dass FREMD kein Wort für FEINDLICH ist …“. Mit diesen Worten leiten die Toten Hosen ihr Lied „Will­kommen in Deutsch­land“ ein, wel­ches sie als Reak­tion auf die Aus­schrei­tungen in Ros­tock-Lich­ten­hagen ver­öf­fent­licht haben.

Aus­schrei­tungen gegen Flücht­linge stehen leider auch in diesen Tagen wieder auf der Tages­ord­nung und halten uns erneut in einem trau­rigen Maße vor Augen, wie viel rechtes Gedan­kengut auch heute noch in den Köpfen unserer Bürger steckt.
wei­ter­lesen

07Mrz

Über 100 Bürger demonstrierten gegen AfD und für Vielfalt

NOK-fuer-Vielfalt

Über 100 Bürger demons­trierten am Mon­tag­abend auf der Kund­ge­bung „NOK für Viel­falt“ gegen den „Bür­ger­treff“ der AfD im Mos­ba­cher Brau­haus.

Bericht der Ver­an­stalter

Bericht von NOK­Zeit

Bericht der Mos­ba­cher Zei­tung

Bericht der Rhein-Neckar-Zei­tung

04Mrz

Aufruf zur Kundgebung „NOK für Vielfalt“

Als Gegen­ver­an­stal­tung zum „Bür­ger­treff“ der AfD in Mos­bach lädt die Initia­tive „NOK für Viel­falt“ zu einer Kund­ge­bung ein. Am Montag, den 7. März werden um 18.30 Uhr meh­rere Red­ne­rInnen auf dem Bür­ger­steig gegen­über des Gast­hofs „Mos­ba­cher Brau­haus“ par­tei­über­grei­fend für Viel­falt, Respekt und Tole­ranz ein­treten. Die aus Par­teien, Orga­ni­sa­tionen sowie Pri­vat­per­sonen bestehende Initia­tive freut sich auf viele inter­es­sierte Teil­neh­me­rInnen. Mit dabei sind u.a. der Asyl­kreis Obrig­heim, die KZ-Gedenk­stätte Neckarelz, die Grünen, die SPD, die FDP und die Linke. Rechter Hetze und Rechts­po­pu­lismus wollen wir keinen Platz bieten! Zeigt zusammen mit uns, dass Ihr dem Gedan­kengut der AfD ent­ge­gen­tretet!