Weiter zum Inhalt

Artikel zum Thema Umweltschutz

07Apr

Frühjahrsempfang in Natur und Bioland-Bäckerei

Wande­rung mit Chris­tian Thumfart vom NABU Seckach- und Scheff­lenztal und Einkehr in Bioland-Bäckerei Fritze-Beck in Groß­eicholz­heim

In diesem Jahr verzich­teten die Grünen im Neckar-Oden­wald-Kreis auf ihren alljähr­li­chen Neujahrs­emp­fang, um ganz bewusst zu einer Früh­jahrs­wan­de­rung in die Natur einzu­laden. Die großen Zukunfts­themen Arten­rück­gang und drohender Klima­wandel sind mitt­ler­weile in der Gesell­schaft ange­kommen. Was vor Ort an wich­tigen Maßnahmen zum Schutz der Natur ergriffen werden kann, zeigte Chris­tian Thumfart vom NABU Seckach- und Scheff­lenztal den inter­es­sierten Gästen auf einer zwei­stün­digen Wande­rung vom S-Bahnhof Eicholz­heim zur Biobä­ckerei Fritze-Beck.
weiter­lesen

26Okt

Welcome to Sodom – dein Smartphone ist schon hier

Doku­men­tar­film läuft am 8. November im Kino Neckarelz

Schwarze Rauch­schwaden schweben über der kleinen Stadt und ein beißender Geruch liegt in der Luft und inmitten des nicht enden wollenden aufge­türmten Elek­tro­schrotts leben Kühe, Schafe, Ziegen sowie Kinder und Erwach­sene. Der Doku­men­tar­film „Welcome to Sodom“ lässt die Zuschauer hinter die Kulissen von Europas größter Müll­halde mitten in Afrika blicken und portrai­tiert die Verlierer der digi­talen Revo­lu­tion. Dabei stehen nicht die Mecha­nismen des ille­galen Elek­tro­schrott­han­dels im Vorder­grund, sondern die Lebens­um­stände und Schick­sale von Menschen, die am untersten Ende der globalen Wert­schöp­fungs­kette stehen.
weiter­lesen

22Jan

Grünes Hofgespräch – Naturschutz Altkreis Buchen

Beim ersten grünen Hofge­spräch wird der Geschäfts­führer des Land­schafts­er­hal­tungs­ver­bandes (LEV) Matthias Jurgovsky über die verschie­denen Schutz­ge­biets­ka­te­go­rien, Planungs­in­stru­mente sowie über natur­ver­träg­liche Gehölz-, Hecken- und Stra­ßen­rand­pflege infor­mieren. In der anschlie­ßenden Frage­runde können weitere bzw. konkrete Themen ange­spro­chen und disku­tiert werden. Donnerstag, den 25. Januar 2018 um 19.30 Uhr auf dem Feri­enhof Pfeiffer in Buchen-Bödi­g­heim. Wegen der begrenzten Raum­ka­pa­zität wird um Anmel­dung gebeten: pfeiffer@gruene-nok.de.

06Dez

Mehreinnahmen als Chance für den Landkreis

Haus­halts­rede von Simone Heitz, Frak­ti­ons­vor­sit­zende von Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag des Neckar-Oden­wald-Kreises, anläss­lich der Kreistags­sitzung am 4. Dezember in Aglas­ter­hausen

Sehr geehrte Damen und Herren,

für eine Ehren­amt­liche und einen Ehren­amt­li­chen ist es unmög­lich, übers Wochen­ende über Senkung der Kreis­um­lage zu befinden. Nachdem letzt der Ausschuss für Verwal­tung und Finanzen ein eindeu­tiges Votum gegen die Senkung der Kreis­um­lage abge­geben hat, sind mehrere Kehrt­wen­dungen oder Purzel­bäume in den Empfeh­lungen erfolgt.

Und wir sollen übers Wochen­ende befinden ohne Vorlage der konkreten Auswir­kungen, ohne dass wir wissen, was nach mehr Steuer und weniger Umlage wirk­lich im Kreis­haus­halt und bei den Haus­halten der Gemeinden selbst als Verfü­gungs­masse stehen wird, ohne konkrete Berech­nung für den Kreis­haus­halt, nur aufgrund eines Zurufs der Bürger­meister an den Landrat und auf Nach­frage dann doch noch aufgrund von Tabellen, die wir in der Kürze der Zeit nicht mehr auswerten können.

Wir sind der Meinung, dass der Land­kreis sehr wohl Mittel braucht und wir beim Ausschuss­votum bleiben sollten.
weiter­lesen

09Okt

KlimaMesse Aglasterhausen

Liebe grüne Mitglieder und Inter­es­sierte,

nächstes Wochen­ende findet die 10. Klima­Messe in Aglas­ter­hausen (Sport- & Fest­halle, freier Eintritt) statt. In bewährter Weise zeigen Hand­werk, Indus­trie und Dienst­leis­tung maßge­schnei­derte Lösungen für aktiven Klima­schutz und regio­nale Initia­tiven infor­mieren darüber hinaus, wie durch eine umwelt­ge­rech­tere Lebens­weise jeder persön­lich einen eigenen Beitrag leisten kann. Abwechs­lungs­reiche Ausstel­lungen und Vorträge mit Weit­blick runden dieses ganz spezi­elle Programm­er­lebnis ab. Wir würden uns über euer Kommen (und Weiter­sagen) riesig freuen. Nehmt die Familie mit, denn vom „kleinen“ Kinder­pro­gramm bis zur „großen“ Elek­tro­auto-Ausstel­lung ist für jeden etwas geboten – Köst­lich­keiten inklu­sive! Einige High­lights:
weiter­lesen