Weiter zum Inhalt
20Jan

Grüne Podiumsdiskussion: Bauernsterben? – Bienensterben? – Zukunftsfähige Auswege gesucht!

Im Anschluss an die Kon­tro­versen auf der Grünen Woche – Bul­lerbü oder Nestle? – nehmen die Neckar-Oden­wald-Grünen die Zukunfts­per­spek­tiven einer umwelt­ver­träg­li­chen Land­wirt­schafts­po­litik in den Blick.

Unter dem Titel „Bau­ern­sterben? – Bie­nensterben? – Zukunfts­fä­hige Aus­wege gesucht!“ laden sie für Don­nerstag, den 06. Februar, zu einer Podi­ums­dis­kus­sion in das Gast­haus Pfalz in Dallau ein.

Ein hoch­ka­rä­tiges Podium wird unter Mode­ra­tion der Jour­na­listin Frie­de­rike Kroitzsch seine For­de­rungen für und an die Land­wirt­schaft dar­legen.

Mit MdB Alois Gerig, CDU, wurde der Vor­sit­zende des Aus­schusses Ernäh­rung und Land­wirt­schaft des Deut­schen Bun­des­tages ein­ge­laden, der zugleich stell­ver­tre­tender Kreis­vor­sit­zender des Bau­ern­ver­bandes im NOK ist. MdL Martin Hahn wird als Grüner Vor­sit­zender des Aus­schusses für den länd­li­chen Raum und Ver­brau­cher­schutz im Baden-Würt­tem­ber­gi­schen Landtag die Politik der Ver­an­stalter erläu­tern, wäh­rend mit Martin Schäfer, Vor­stands­mit­glied der Arbeits­ge­mein­schaft bäu­er­liche Land­wirt­schaft e.V., ein Bau­ern­ver­treter ohne Par­la­ments­sitz das Wort ergreifen wird.

Beginn der gewiss enga­gierten Debatte ist am 06.02.2020 um 19.30 Uhr in der „Pfalz“ in Dallau, der Ein­tritt ist frei.

veröffentlicht am 20.01.2020