Weiter zum Inhalt

Artikel zum Thema Verkehr & Infrastruktur

14Aug

Offenes Ohr für die Bürger

Die „Grünen im Madon­nen­land“ kamen zu ihrem zweiten Treffen im Alten Wasser­werk in Wall­dürn zusammen. Neben einem offenen Ohr für die Bürge­rinnen und Bürger und poli­ti­schen Diskus­sionen sollen Berichte der beiden Kreis­rä­tinnen Andrea Schulz und Amelie Pfeiffer fester Bestand­teil der Treffen sein.

So konnte Amelie Pfeifer über die Akti­vi­täten der Grünen im Neckar-Oden­wald-Kreis berichten. Ein aktu­elles Thema sei der Öffent­liche Nahver­kehr und insbe­son­dere die Madon­nen­land­bahn. Mit konkreten Vorschlägen für attrak­ti­vere Ange­bote der Madon­nen­land­bahn haben die Grünen erste Impulse gesetzt. So setzen sie sich beispiels­weise für einen Stun­den­takt entspre­chend den Landes­stan­dards ein. Teil­nehmer der Diskus­sion bemän­gelten auch, dass das Baden-Würt­tem­berg-Ticket nicht für das Ruftaxi gelte. Die beiden Kreis­rä­tinnen sagten zu, das Thema in der Frak­tion zur Sprache zu bringen, um mögliche Lösungen zu finden.

Erfreut über die rege Teil­nahme und inter­es­santen Diskus­sionen teilte Andrea Schulz mit, dass das nächste Treffen Ende September in Höpfingen statt­finden soll.

17Jul

Öffentlicher Nahverkehr muss attraktiver werden

Die Kreis­tags­frak­tion von Bündnis 90/Die Grünen hat sich am 18. Juni 2019 in Scheff­lenz im Tagungs­haus Circam­pulus konsti­tu­iert. Mit nun 7 Sitzen sind die Grünen in jedem Wahl­kreis vertreten und werden in den Ausschüssen des Kreis­tags mit je 2 Personen vertreten sein. Schon in der ersten gemein­samen Sitzung stiegen die frisch gewählten Kreis­rä­tinnen und Kreis­räte zusammen mit der alten Frak­tion in die Inhalte ein.

Beson­ders bewegt, neben der Gesund­heits­ver­sor­gung als Daseins­vor­sorge, Abfall­wirt­schaft und Kreis­schulen, der öffent­liche Verkehr. Ohne ein attrak­tives Angebot, das nicht unter Landes­stan­dard liegen darf, besteht kein Anreiz auf den moto­ri­sierten Indi­vi­du­al­ver­kehr zu verzichten, defi­niert die alte und neu bestä­tigte Frak­ti­ons­vor­sit­zende Simone Heitz. Und aktuell besteht Hand­lungs­be­darf, wie Amelie Pfeiffer und Andrea Schulz insis­tieren, denn das Verkehrs­mi­nis­te­rium hat im April ein finan­ziell umfas­send unter­füt­tertes Programm zur Reak­ti­vie­rung bzw. Aufwer­tung von Schie­nen­stre­cken ausge­lobt. Die Krebs­bacht­al­linie ist dabei, freut sich Simone Heitz, der der Lücken­schluss zwischen Oberg­im­pern und Babstadt schon seit 25 Jahren ein Herzens­an­liegen ist, doch nicht so die Madon­nen­land­bahn.
weiter­lesen

08Mai

Ist Buchen fahrradfreundlich?

Um dieser Frage nach­zu­gehen hat das rot-grüne „Bündnis für Buchen“ Hermino Katzen­stein, Land­tags­ab­ge­ord­neter, Mitglied im Verkehrs­aus­schuss und Spre­cher für Rad- und Fußver­kehr der Frak­tion Bündnis 90/Die Grünen aus Neckar­ge­münd, nach Buchen einge­laden.

Auf einer kleinen Radtour durch Buchen mit einer inter­es­sierten Gruppe an erwach­senen und jugend­li­chen Radfah­rern wurden zunächst einige Problem­zonen ange­fahren. Ob es die Stei­gung am Schran­ken­berg ist, die für Radfahrer nicht geöff­nete Einbahn­straße der Vorstadt­straße, der gemein­same Rad- und Fußweg der Konrad-Adenauer-Straße, dessen Vorfahrt von Auto­fah­rern gerne nicht beachtet wird, fehlende Beschil­de­rung: An vielen Punkten konnten prak­ti­sche Lösungs­an­sätze wie die Einrich­tung von Radstreifen, gut sicht­bare Boden­mar­kie­rungen und eine Verbes­se­rung der Beschil­de­rung ange­dacht werden.
weiter­lesen

29Apr

Einladung zum Straßengipfel mit Verkehrsminister Hermann

Einla­dung zum Stra­ßen­gipfel mit Verkehrs­mi­nister Winfried Hermann am 3. Mai im Land­ratsamt des Neckar-Oden­wald-Kreises

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich lade Sie hiermit herz­lich zum Stra­ßen­gipfel im Neckar-Oden­wald-Kreis ein.

Unser Ziel ist es, die betrof­fenen Kommunen, die Verwal­tung und die Politik zusam­men­zu­bringen, um uns im gemein­samen Gespräch über die Situa­tion der Verkehrs­wege im Kreis auszu­tau­schen. Wir möchten Anre­gungen aufnehmen und gege­be­nen­falls Lösungen skiz­zieren. Darüber hinaus möchten wir mit Ihnen über Gegen­wart und Zukunft der Mobi­lität im Kreis insge­samt ins Gespräch kommen.
weiter­lesen

28Apr

Fahrradfreundliche Stadt Buchen?!

Wie wir Buchen weiter­ent­wi­ckeln können, um mehr Verkehr von der Straße aufs Fahrrad zu bringen, dazu haben wir Hermino Katzen­stein, Land­tags­ab­ge­ord­neter und Vorsit­zender des Arbeits­kreises Verkehr von Bündnis 90/Die Grünen, einge­laden. Gemeinsam wollen wir Ideen entwi­ckeln, wie sichere Radwege den Schü­lern das Radfahren zur Schule attrak­tiver machen. Aber auch Berufs­tä­tige, Bürge­rinnen und Bürger sowie Touristen profi­tieren von sicheren und gut beschil­derten Radwegen durch die Stadt. Mehr Radver­kehr statt Autos dient nicht nur der Gesund­heit, sondern dient auch dem Kampf gegen den Klima­wandel!

Termin:
Montag, 6. Mai 2019

Programm:
17.40 Uhr gemein­same Radtour durch Buchen, Abfahrt am Bahnhof
19.00 Uhr Vortrag im Eier­mann­saal des Hotels Prinz Carl in Buchen

Veran­stalter sind das „Bündnis für Buchen“ und der Kreis­ver­band Neckar-Oden­wald von Bündnis 90/Die Grünen.