Weiter zum Inhalt

Artikel zum Thema Verkehr & Infrastruktur

20Jan

Einladung: Grüner Vor-Ort-Termin – Förderung des Radverkehrs im Odenwald

Die För­de­rung des Rad­ver­kehrs im Oden­wald wird Thema eines Vor-Ort-Ter­mins sein, den der Kreis­ver­band der Grünen und der Grüne Arbeits­kreis Lim­bach gemeinsam orga­ni­siert haben. MdL Her­mino Kat­zen­stein (Grüne) kommt am Don­nerstag, den 23.01., um 14:45 Uhr nach Wagen­schwend (Sport­heim), um über För­der­mög­lich­keiten für den Fahr­rad­ver­kehr in Region und Gemeinde zu infor­mieren. Ins­be­son­dere der Lücken­schluss der Win­ter­hauch-Rad­wege bei Wagen­schwend soll Thema sein, aber auch alle Themen rund um den Rad­ver­kehr von Rad­we­ge­zu­stand, E-Bike-Lade­mög­lich­keiten, Ver­net­zung von Ver­kehrs­mit­teln, NEO-Bus und Rad­tou­rismus hat der aus­ge­wie­sene Fahr­ra­d­en­thu­siast Kat­zen­stein in petto. Der Neckar­ge­münder Land­tags­ab­ge­ord­nete ist Mit­glied des Ver­kehrs­aus­schusses und Spre­cher für Fuß- und Rad­ver­kehr der Land­tags­frak­tion der Bünd­nis­grünen. Bür­ge­rinnen und Bürger sind zur Teil­nahme ein­ge­laden.

Freund­liche Grüße,

Klaus Brauch-Dylla

14Aug

Offenes Ohr für die Bürger

Die „Grünen im Madon­nen­land“ kamen zu ihrem zweiten Treffen im Alten Was­ser­werk in Wall­dürn zusammen. Neben einem offenen Ohr für die Bür­ge­rinnen und Bürger und poli­ti­schen Dis­kus­sionen sollen Berichte der beiden Kreis­rä­tinnen Andrea Schulz und Amelie Pfeiffer fester Bestand­teil der Treffen sein.
wei­ter­lesen

17Jul

Öffentlicher Nahverkehr muss attraktiver werden

Die Kreis­tags­frak­tion von Bündnis 90/Die Grünen hat sich am 18. Juni 2019 in Scheff­lenz im Tagungs­haus Cir­cam­pulus kon­sti­tu­iert. Mit nun 7 Sitzen sind die Grünen in jedem Wahl­kreis ver­treten und werden in den Aus­schüssen des Kreis­tags mit je 2 Per­sonen ver­treten sein. Schon in der ersten gemein­samen Sit­zung stiegen die frisch gewählten Kreis­rä­tinnen und Kreis­räte zusammen mit der alten Frak­tion in die Inhalte ein.
wei­ter­lesen

08Mai

Ist Buchen fahrradfreundlich?

Um dieser Frage nach­zu­gehen hat das rot-grüne „Bündnis für Buchen“ Her­mino Kat­zen­stein, Land­tags­ab­ge­ord­neter, Mit­glied im Ver­kehrs­aus­schuss und Spre­cher für Rad- und Fuß­ver­kehr der Frak­tion Bündnis 90/Die Grünen aus Neckar­ge­münd, nach Buchen ein­ge­laden.

Auf einer kleinen Rad­tour durch Buchen mit einer inter­es­sierten Gruppe an erwach­senen und jugend­li­chen Rad­fah­rern wurden zunächst einige Pro­blem­zonen ange­fahren. Ob es die Stei­gung am Schran­ken­berg ist, die für Rad­fahrer nicht geöff­nete Ein­bahn­straße der Vor­stadt­straße, der gemein­same Rad- und Fußweg der Konrad-Ade­nauer-Straße, dessen Vor­fahrt von Auto­fah­rern gerne nicht beachtet wird, feh­lende Beschil­de­rung: An vielen Punkten konnten prak­ti­sche Lösungs­an­sätze wie die Ein­rich­tung von Rad­streifen, gut sicht­bare Boden­mar­kie­rungen und eine Ver­bes­se­rung der Beschil­de­rung ange­dacht werden.
wei­ter­lesen

29Apr

Einladung zum Straßengipfel mit Verkehrsminister Hermann

Ein­la­dung zum Stra­ßen­gipfel mit Ver­kehrs­mi­nister Win­fried Her­mann am 3. Mai im Land­ratsamt des Neckar-Oden­wald-Kreises

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich lade Sie hiermit herz­lich zum Stra­ßen­gipfel im Neckar-Oden­wald-Kreis ein.

Unser Ziel ist es, die betrof­fenen Kom­munen, die Ver­wal­tung und die Politik zusam­men­zu­bringen, um uns im gemein­samen Gespräch über die Situa­tion der Ver­kehrs­wege im Kreis aus­zu­tau­schen. Wir möchten Anre­gungen auf­nehmen und gege­be­nen­falls Lösungen skiz­zieren. Dar­über hinaus möchten wir mit Ihnen über Gegen­wart und Zukunft der Mobi­lität im Kreis ins­ge­samt ins Gespräch kommen.
wei­ter­lesen