Weiter zum Inhalt
08Okt

Amelie Pfeiffer kandidiert für den Landtag 2021

Ein­stimmig wurde Amelie Pfeiffer von den Mit­glie­dern des Kreis­ver­bandes der GRÜNEN Neckar-Oden­wald zur offi­zi­ellen Kan­di­datin für die Land­tags­wahl 2021 in Baden-Würt­tem­berg gewählt. Arno Meuter wird als Zweit­kan­didat an ihrer Seite mit in den Wahl­kampf ziehen.

Am Don­nerstag, 01. Oktober 2020, ver­sam­melten sich die grünen Mit­glieder des KV Neckar-Oden­wald im Ver­eins­heim „Häl­lele“ in Lim­bach-Hei­ders­bach zur Wahl der Landtagskandidat*innen. Nach der Vor­stel­lung der Bewer­berin Amelie Pfeiffer und des Bewer­bers um die Zweit­kan­di­datur, Arno Meuter, bestimmten die GRÜNEN die Kreis­rätin aus Bödi­g­heim und den Gemein­derat aus Aglas­ter­hausen als ihre Kan­di­daten im Wahl­kreis Neckar-Oden­wald. Beide sind eben­falls im Kreis­vor­stand aktiv. wei­ter­lesen

30Sep

Jahresabschluss AWN – Rede aus der Sitzung des Kreistags am 28. September 2020

Auf der Tages­ord­nung der Kreis­tags­sit­zung am 28. Sep­tember stand auf TOP 2 der AWN Jah­res­ab­schluss. Zu diesem TOP hat unsere Kreis­rätin Amelie Pfeiffer eine Rede gehalten, die wir euch hier zur Ver­fü­gung stellen. wei­ter­lesen

30Sep

Neckar-Odenwald-Kliniken – Rede aus der Sitzung des Kreistags am 28. September 2020

Liebe Grün­post­le­sende,

Das Kli­nik­de­fizit, mit 14 Mio € das höchste über­haupt, das wir je hatten, hat am Montag die Kreis­tags­dis­kus­sion zum ersten TOP bestimmt.
Die Kli­nik­lei­tung hat unzu­rei­chende Doku­men­ta­tion und Fehl­ko­die­rung als Haupt­ri­siko ein­ge­stuft, aber statt sich darauf zu kon­zen­trieren wird es ver­wäs­sert mit Schuld­zu­wei­sungen an Bund, Land und andere. Ich bin fas­sungslos, dass man sich per­ma­nent selbst beru­higt und als Opfer höherer Mächte ansieht, anstatt selbst den Hin­tern zu lupfen und ernst­haft zuzu­pa­cken. Aber lest selbst, was ich genau gesagt habe. wei­ter­lesen

30Sep

Nominierungsversammlung des Grünen-Kreisverbands zur Landtagswahl 2021

Im März 2021 wird der neue Landtag von Baden-Würt­tem­berg gewählt. Die Nomi­nie­rungs­ver­an­stal­tung zur Land­tags­wahl der Grünen Neckar-Oden­wald-Kreis findet statt am: Don­nerstag, den 1. Oktober 2020 um 20 Uhr im Ver­eins­heim „Häl­lele“, Bun­des­straße 2, Lim­bach-Hei­ders­bach. Dort werden sich die Bewerber*innen prä­sen­tieren und die Grünen im NOK werden ihre Wahl treffen. Bewer­bungen für die Land­tags- und Ersatz­kan­di­datur sind bis zur Nomi­nie­rungs­ver­samm­lung mög­lich. Alle Mit­glieder, die das 18. Lebens­jahr voll­endet, ihren Erst­wohn­sitz im Wahl­kreis (seit min­des­tens 3 Monaten in Baden-Würt­tem­berg) und die deut­sche Staats­bür­ger­schaft haben, sind stimm­be­rech­tigt. Aus Gründen des Hygie­neschutzes können nur Grünen-Mit­glieder an der Ver­samm­lung teil­nehmen.

29Sep

Endlagersuche: wissenschaftsbasiert, transparent und unabhängig

Seit drei Jahren läuft in ganz Deutsch­land eine ergeb­nis­of­fene, wis­sen­schafts­ba­sierte Suche für ein Atom­müll­end­lager. Am Montag hat die Bun­des­ge­sell­schaft für End­la­ge­rung in einem Zwi­schen­be­richt ihre ersten Ergeb­nisse vor­ge­legt. „Wir sind noch in einem frühen Sta­dium der Suche, wichtig ist, dass die Suche ergeb­nis­offen gestartet ist – mit einer soge­nannten weißen Land­karte, die alle Bun­des­länder und Regionen ein­be­zieht“, erklärte die Bun­des­tags­ab­ge­ord­nete Char­lotte Schnei­de­wind-Hart­nagel (Bündnis 90/Die Grünen) am Montag anläss­lich der Ver­öf­fent­li­chung des Zwi­schen­be­richts Teil­ge­biete durch die Bun­des­ge­sell­schaft für End­la­ge­rung. wei­ter­lesen