Weiter zum Inhalt
23Mrz

Grüne nominierten Kreistagskandidat*innen

Forderung nach konsequentem Klimaschutz und Ausbau der Infrastruktur im ländlichen Raum

Der Kreisverband Neckar-Odenwald von Bündnis 90/Die Grünen hat im Mosbacher Fideljo seine Listen für die Kreistagswahl aufgestellt und besetzte sie in allen sieben Wahlkreisen vollständig mit insgesamt 61 Bewerber*innen. Dabei konnten 26 Frauen gewonnen werden, was 43 Prozent entspricht. „Davon sind CDU und SPD auch dieses Mal leider wieder meilenweit entfernt“, wie Kreisrätin Amelie Pfeiffer feststellte.
weiterlesen

06Mrz

Herzliche Einladung zur Gedenkfeier für Christine Denz

Am 31. Januar 1948 in Fallingbostel geboren
von 1978 bis 2017 lebte und wirkte sie in Mosbach
am 4. Februar 2019 gestorben in Braunschweig
am 15. Februar 2019 bestattet auf dem Hauptfriedhof in Braunschweig.

Wir laden Dich und Sie herzlich ein zu einer Gedenkfeier für Christine Denz in das Restaurant Ludwig, Hauptstraße 92, 74821 Mosbach am Samstag, 13. April 2019 von 15 bis 18 Uhr. Wir wünschen uns – im Namen unserer Mutter – ein inoffiziöses und zwangloses Treffen. Wir hoffen, dass Menschen zusammenkommen, um ihrer gemeinsam zu gedenken und Erinnerungen über ‚ihre‘ Christine auszutauschen. Dies möge tröstend sein.
weiterlesen

27Feb

Einladung zur Nachnominierungsversammlung

Liebe Mitglieder, Bewerber*innen und Grün-Interessierte,

bei der Nominierungsversammlung am vergangenen Freitag konnten für die Kreistagswahl nicht in allen Wahlkreisen Bewerber*innen in wünschenswerter Anzahl aufgestellt werden.

Daher laden wir Dich ein zur Nachnominierungsversammlung für die Aufstellung der Bewerber*innen für die Wahl des Kreistags des Neckar-Odenwald-Kreises am Donnerstag, den 14. März um 19.30 Uhr im Begegnungszentrum Fideljo in Mosbach, Neckarburkener Straße 2-4.
weiterlesen

24Feb

17 Millionen für neue Straße? Grünen ist neues GTO wichtiger!

Rede von Kreisrätin Dorothee Roos anlässlich der Kreistags­sitzung am 20. Februar in Mosbach zum Tagesordnungspunkt Ganztagsgymnasium Osterburken

Sehr geehrter Herr Landrat, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Zuhörer,

das Thema GTO begleitet uns nun schon eine Weile. Nach 50 Jahren werden die Gebäudemängel immer drängender, man muss etwas tun und kann nicht länger zuwarten.
Vor 50 Jahren, im Jahr 1967, dachte man, man baut ein Schulhaus für alle Zukunft – aus stabilem Beton, der ewig hält, nach einem pädagogischen Konzept, das im Ganztagesbetrieb ein zugleich enges wie aufgelockertes Miteinander der Schulgemeinde beinhaltet, mit vielen kleinen Räumen auf 11 Ebenen auf vier Geschossen, mit x kleinen Treppchen dazwischen und großzügigen Gemeinschaftsflächen. Das Barrel Rohöl kostete damals 3 Dollar, Heizkosten waren kein Thema, Stromkosten für die Beleuchtung und Belüftung fensterloser Räume auch nicht, denn grade entstand ja in Obrigheim das erste Atomkraftwerk. Und von Barrierefreiheit sprach kein Mensch.
weiterlesen

06Feb

Gerechtigkeitssinn war ihr steter Antrieb

Die langjährige Stadt- und Kreisrätin Christine Denz ist im Alter von 71 Jahren verstorben

Im Alter von 71 Jahren ist die langjährige und verdiente Kommunalpolitikerin, Lehrerin und Autorin Christine Denz in Braunschweig nach kurzer Krankheit überraschend verstorben. Mit ihrem konsequenten und tatkräftigen Engagement brachte sie Menschen zusammen und öffnete Türen. Denz sagte bei ihrer Verabschiedung aus dem Kreistag 2017 über sich selbst: „Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung – das ist in mir drin.“

Nach diesen Maximen gestaltete sie ihr Tun und legte großes ehrenamtliches Engagement, persönlichen Einsatz und Wille zum Handeln an den Tag. Sie war eine Pionierin auf vielen Feldern und eine Ökologin der ersten Stunde. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit waren Umwelt- und Klimaschutz, globale Gerechtigkeit, Beteiligung von Frauen an öffentlichen Angelegenheiten, das Knüpfen von zahlreichen Netzwerken und publizistisches Arbeiten.
weiterlesen