Weiter zum Inhalt
22Feb

Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe Grüne und Grün-Interessierte,

wir laden Euch ein zur öffentlichen Mitgliederversammlung am Donnerstag, dem 9. März 2017 um 19 Uhr im Bistro Waldeck in Buchen.

Tagesordnung:
weiterlesen …

18Feb

Global Player mit Herz für den Nachwuchs

MdB Franziska Brantner und Bundestagskandidatin Charlotte Schneidewind-Hartnagel besuchen den Betriebskindergarten der Firma Grammer in Hardheim

Betriebskindergärten sind selten und kommen auf dem Land so gut wie nicht vor, dennoch bietet die Grammer Interior Components GmbH, ehemals Reum Kunststoff- und Metallwaren GmbH, in Hardheim seit rund 30 Jahren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im betriebseigenen Kindergarten kostenlose Betreuung für den Nachwuchs an. Für die Bundestagsabgeordnete Dr. Franziska Brantner in ihrer Eigenschaft als kinder- und familienpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion sowie für die grüne Bundestagskandidatin im Wahlkreis Odenwald-Tauber, Charlotte Schneidewind-Hartnagel, ein guter Grund das Unternehmen zu besuchen. Begleitet wurden die beiden Sozialpolitikerinnen von der Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Kreistag des Neckar-Odenwald-Kreises, Simone Heitz, und Boris Cotar aus dem Vorstand der Grünen im Kreis.
weiterlesen …

15Feb

Fahrt zum politischen Aschermittwoch

Liebe Grünen und Grün-Interessierte,

es ist wieder soweit, der politische Aschermittwoch in Biberach an der Riß steht an. Und so manche Odenwälder zwickt das Fernweh nach Oberschwaben zum dritten Mal. Auf der Rednerliste stehen Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Bundestagsabgeordnete Kerstin Andreae, die Biberacher Bundestagskandidatin Anja Reinalter und Landesvorsitzende Sandra Detzer. Weitere Informationen unter Grüne Biberach und Grüne Baden-Württemberg.

Zeitgleich findet auch der Fastenmarkt im beschaulichen Städtle statt.

Los geht es ab Bahnhof Neckarelz um 6.52 Uhr. Um 17.28 Uhr sind wir wieder zurück. Der Fahrpreis wird ca. 20 Euro pro Person kosten (Mischung aus Gruppen- und BaWü-Ticket).

Verbindliche Anmeldungen bitte bis zum 18. Februar an ott@gruene-nok.de.

Es grüßt
Hans-Detlef Ott, Vorstandssprecher

22Jan

Neujahrsempfang der Mutmacher

2017 wichtig: Den Lügen der Angstmacher nicht auf den Leim gehen

Mit Mut, Zuversicht und Zusammenhalt wollen die Grünen im Neckar-Odenwald-Kreis ins neue Jahr starten. Gemeinsam mit dem Landesvorsitzenden Oliver Hildenbrand, dem Landtagsabgeordneten Manfred Kern und der Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Odenwald-Tauber, Charlotte Schneidewind-Hartnagel, beging man dieser Tage den Neujahrsempfang im Mosbacher „Tante Gerda“.
weiterlesen …

16Jan

Grüner Neujahrsempfang bei Tante Gerda

Landesvorsitzender Oliver Hildenbrand als Gastredner in Mosbach

Der Kreisverband der Grünen im Neckar-Odenwald-Kreis empfängt zum Neuen Jahr und lädt Bürgerinnen und Bürger am Sonntag, dem 22. Januar 2017 um 16 Uhr in die Kneipe „Tante Gerda“ nach Mosbach, Carl-Theodor-Straße 10 ein. Der Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Oliver Hildenbrand, wird als Gastredner aus der Landespolitik berichten, Landtagsabgeordneter Manfred Kern gibt einen Überblick über die Arbeit der grünen Landtagsfraktion. Außerdem wird sich die Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Odenwald-Tauber, Charlotte Schneidewind-Hartnagel, vorstellen. Anschließend stehen die Grünen allen Interessierten im persönlichen Gespräch zur Verfügung. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Rainer Schulz am Saxophon, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

14Dez

Wie die Integration von Migranten gelingt

6. Mosbacher Bildungsgespräch mit Landtagspräsidentin Muhterem Aras

Bildung und Integration gemeinsam – so kann es gehen! In Zeiten kollektiven Gejammers setzte der Arbeitskreis Mosbacher Bildungsgespräche in der Dualen Hochschule einen Kontrapunkt. Gleich vier „Leuchttürme“, darunter die baden-württembergisch Landtagspräsidentin Muhterem Aras, zeigten auf, wie Bildungsbiografien eingewanderter Menschen gelingen können. Deutlich wurde dabei vor allem eines: Ohne Offenheit, viel harter Arbeit und gutem Willen von allen Seiten geht es nicht. Wenn es aber gelingt, haben am Ende alle etwas davon. Denn, darin waren sich alle einig, Bildungschancen der Kinder sollten nie von Geldbeutel oder Herkunft der Eltern abhängen.
weiterlesen …