Weiter zum Inhalt
18Jun

Simone Heitz zur Landtagskandidatin gewählt

Ersatzkandidatin ist Amelie Pfeiffer – beide erhielten 100% der Stimmen

16Jun

Die Biotonne geht alle Kreisräte an

Grüne Kreistagsfraktion fordert umfassende Informationen – Pilotprojekt restmüllarme Abfallwirtschaft ist gute Vorarbeit

In der Frage, ob die Biotonne im Neckar-Odenwald-Kreis eingeführt wird oder nicht, hat der Kreistag mitzureden. Die Abfallwirtschaftsgesellschaft AWN als kreiseigene GmbH setzt Entscheidungen des Gremiums um. Entsprechend möchte die grüne Kreistagsfraktion Klarheit darüber, welche Möglichkeiten beim komplizierten Thema Biotonne bestehen. Dass sie spätestens zum 1. Januar 2015 eingesetzt werden soll, hatte noch die schwarz-gelbe Vorgängerregierung entsprechend dem Kreislauf­wirtschafts­gesetz entschieden, jetzt geht es um die Umsetzung.
weiterlesen …

11Jun

Grüne nominieren LandtagskandidatInnen

Landesvorsitzender Hildenbrand zu Gast

Zur Landtagswahl 2016 nominieren die Neckar-Odenwald-Grünen ihre Kandi­da­tIn­nen am Mittwoch, den 17. Juni um 20 Uhr im Mosbacher Fideljo, Neckarburkener Straße 2. Aufstellen lässt sich erneut Simone Heitz, Fraktions­sprecherin der Grünen im Kreistag. Als Ersatzkandidatin stellt sich Amelie Pfeiffer zur Wahl. Die engagierte Agrarbiologin aus Buchen-Bödigheim ist Vorstandsmitglied im Kreisverband der Grünen. Weitere Bewer­bungen sind möglich. Wählen können Mitglieder, die volljährig sind, die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen und im Wahlkreis wohnen. Der grüne Landes­vor­sitzende Oliver Hildenbrand nutzt die Versammlung für einen Besuch im Neckar-Odenwald-Kreis, Interessierte sind eingeladen.

08Jun

Den Helfern helfen

Grüner Antrag zur Betreuung von Ehrenamtlichen der Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge gut zu empfangen und zu betreuen ist eine staatliche Aufgabe, die allerdings ohne die Mithilfe von Ehrenamtlichen kaum zu bewältigen ist. Diese Erfahrungen machen derzeit landauf, landab die Behörden, aber auch die Zivilgesellschaft. Dabei entwickeln die BürgerInnen häufig sehr viel Kreativität, von manchen guten Ideen liest man in der Zeitung.
weiterlesen …

27Mai

Grüne für Strom- und Wärmeeffizienz in den Kliniken

Antrag für dauerhafte Geld- und CO2-Einsparungen

„Krankenhäuser benötigen für jedes einzelne Bett im Jahr durchschnittlich etwa so viel Energie wie zwei Einfamilienhäuser.“ So plastisch zitierte Simone Heitz, Vorsitzende der bündnisgrünen Kreistagsfraktion und Aufsichtsrätin im NOK-Kliniken-Verbund, den Umweltminister Franz Untersteller in der jüngsten Fraktionssitzung in Mudau-Steinbach. Ein stattlicher Betrag wird in den beiden Kliniken und im Kreisaltersheim Hüffenhardt jährlich für Wasser, Wärme und Strom ausgegeben, den es durch Effizienzmaßnahmen und ohne Komfortverlust deutlich und dauerhaft zu reduzieren gelte. Zur Unterstützung bietet das baden-württembergische Umweltministerium ein Förderprogramm für eine umfassende und detaillierte Energieberatung an.
weiterlesen …